Wohnung mieten, trotz momentaner Arbeitslosigkeit?

6 Antworten

Das wird zumindest schwierig sein. In der regel fordern Vermieter einen Nachweis über regelmäßige Einkommen, sprich: Lohn- /Gehaltsabrechnungen. Aber unmöglich ist es nicht, auch unter diesen Voraussetzungen eine Mietwohnung zu bekommen. Sprich doch mal mit dem zuständigen Sozialamt, vielleicht kann man Dir hilfreich unter die Arme greifen.

Ich will nichts vom sozialamt, will alles selbst bezahlen. Das geld reicht für mind.zwei jahre, aber ich habe natürlich vor so bald wie möglich wieder zu arbeiten.

0

also bremerina, wenn bei euch der Markt wirklich so ist, dass massig leerstand an Mietwohnungen ist, solltest du dir keine Sorgen machen müssen. Erstens: Es gibt keinerlei Verbot, dass dir der Vermieter keine Wohnung vermieten DARF. Das heißt, es ist alles eine Verhandlungssache. Wenn massig leerstand ist, wird sich der Vermieter in der Regel freuen, die Wohnung loszuwerden und dir also auch entgegenkommen. In Hamburg wäre die Sachlage ganz anders, da ist man glücklich, wenn zu einer Wohnungsbesichtigung "nur" 20 Parteien auftauchen und wenn man dann in einer ungünstigen Situation ist, hat man schon verloren.

Schau dir Wohnungen an, die dir gefallen, und dann, wenn dir eine gefällt, sag das dem Vermieter, und schau, was er haben will. Diskutier mit ihm, nicht mit uns :-)

Du bekommst aber irgendwoher regelmäßig Geld?

Und die Wohnung ist auch nicht zu groß, falls das jetzt gerade HartzIV sein sollte?

Kläre ab, welcher Teil der Miete von den entsprechenden Behörden übernommen wird. Mit dieser Auskunft (vielleicht auch schriftlich) könntest Du mich jedenfalls überzeugen.

Ich muss kein geld bekommen, ich habe doch geld. Ist geld denn nicht gleich geld? Wozu spart man denn, wenn man das ersparte in notfälle nicht benutzen kann??

0

Wohnungssuche mit Arbeitsunfähigkeit aufgrund psychischer Erkrankung?

Hallo, Ich bin bald 20 Jahre alt und leide an schweren Depressionen seit meinem 12. Lebensjahr. Momentan sieht es so aus als würde es mit der "Krankheit" immer schlimmer werden und ich werde nach meinem Urlaub, bis zum 6.8. nicht weiter meiner Ausbildung nachgehen können und darauf früher oder später entlassen werden.

Nun würde ich gerne von Zuhause ausziehen und alleine in ner engen 1-Zimmer-Wohnung leben, denn Zuhause läuft's auch nicht so rund um es milde auszudrücken.

2 Psychologen, 1 Sachbearbeiter vom Arbeitsamt und mein Hausarzt haben mir Alle geraten mich als arbeitsunfähig bescheinigen zu lassen, aber so kann man doch wahrscheinlich niemals eine Wohnung finden.

Was kann/soll ich tun? Welche Gesetze könnten mir helfen?

...zur Frage

Mietwohnung der Familie übernimmt eine Tochter. Die Familie aber zieht aus!. Mietvertrag?.

Meine Wohnung ist sehr klein . Wir haben einen Antrag gestellt beim Wohnungsamt auf eine Größere Wohnung !. meine Tochter möchte in der Wohnung als Mieter bleiben . Was sind die rechte meiner Tochter 18 Jahre alt ?. Wie sollten wir uns gegen dem Vermieter verhalten?.

...zur Frage

Mietwohnung/Wohnrecht

Guten Tag :-)

Ich hätte mal folgende Frage - Angenommen meine Freundin nimmt sich jetzt eine Wohnung ( 2,5 Zimmer ) und ich würde später nachkommen wäre das erlaubt? Ich meine mich erinnern zu können dass bei einem bekannten der Vermieter einen Strich durch die Rechnung machen wollte. In der Wohnung wäre Platz genug und ich muss aus meiner eigenen e bald raus, daher haben wir uns das überlegt, man könnte sich sicher eine größere anmieten allerdings is es nich nötig. Zudem sind wir auch schon 5 Jahre zusammen , daher gibt es auch keine Bedenken was den Platz und Ruhezone angeht.

Nochmal zum Verständnis:

Ich möchte gerne wissen ob ich einfach so bei meiner Freundin mit einziehen könnte, oder ob Sie da erstmal den Vermieter fragen muss? Diese Situation hatten wir beide bisher noch nicht, daher wissen wir auch beide die Antwort nicht. lg

...zur Frage

Kann mich das Arbeitsamt zwingen, die Hälfte der Miete zu zahlen, wenn mein Partner arbeitslos wird?

Bitte lesen: Ich wohne bei meinem Freund, bin aber noch bei meiner Mutter gemeldet. Ich würde mich in naher Zukunft aber gerne bei ihm anmelden, spätestens wenn ich einer Ausbildung oder einem Studium nachgehe. Wir würden dann in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft leben. Er ist 24 Jahre alt und hat bereits eine Ausbildung absolviert. Er ist als angestellter Softwareentwickler in einer Firma tätig, befindet sich aber noch in der Probezeit. Außerdem sieht es aus als würde die Firma nicht mehr lange bestehen. Ich bin 18 Jahre alt und mache einen Bundesfreiwilligendienst in einem Kindergarten. Dieser zahlt mir monatlich ein Taschengeld in Höhe von 250€. Ich habe noch keine Ausbildung oder Studium abgeschlossen und letztes Jahr erst die Schule beendet. Meine Sorge ist, dass mich das Arbeitsamt zwingen kann, die Hälfte der Miete zu zahlen, obwohl ich kein eigenes Einkommen und keinen Beruf habe. Das wäre für mich nicht finanziell nicht tragbar, sollte mein Freund nicht übernommen werden oder sein Betrieb pleite gehen.

...zur Frage

Schaden in mietwohnung wann muss ich zahlen?

Hallo Ich habe folgendes Problem. Wir sind im Oktober aus unserer Mietwohnung ausgezogen und haben im Laminat einen tiefen kratzer vorgefunden. Nachdem uns der Vermieter die vollen kosten aufhalsen wollte haben wir uns geeinigt das über die Versicherung laufen zu lassen. Die haben doch jetzt allerdings gemeldet und gesagt das sie nicht zahlen da es ein allmählicher schaden war. Haben es allerdings hingekommen das sie wenigstens 300 Euro zahlen. Meine Frage ist jetzt wie ist das eigentlich wenn der schaden vom Vermieter nicht repariert wird, weil bisher ist noch alles beim alten und es ist schon eine neue Mieterin eingezogen, muss ich trotzdem bezahlen auch wenn er sich das dann in die eigene Tasche steckt oder kann ich zumindest auf einen Beweis bestehen das der schaden repariert wird?

...zur Frage

Darf der Vermieter von mir eine private Haftpflicht verlangen?

Ich ziehe zu meiner Frau in ihre Wohnung ein und der Vermieter verlangt von mir eine private Haftpflicht Versicherung. Das heißt dass das eine Voraussetzung ist um seine Wohnung zu mieten. Was ist wenn ich NEIN sage? ich will jetzt keine Versicherung abschließen. ich verstehe auch nicht wozu. Aber eins weiß ich, der Vermieter will dran was verdienen weil er selbst als Versicherungsvertretter arbeitet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?