wohin mit Fahrräder im Miethaus?

10 Antworten

Man sollte zumindest den Fahrradständer nicht mit Schrotträdern (Verzeihung) vollstellen. Das sieht nicht so schön aus, wenn das vor dem Haus abgestellt ist. Ansonsten gehören die Räder einfach in den dafür vorgesehenen Kellerraum.

na das könnte ich ja noch verstehen. unsere Räder sind nicht blitzneu so wie Seine. aber dennoch nicht baufällig.

0

der hauseigentümer hat sorge dafür zu tragen, im oder ausserhalb des bebäude eine stellgelegenheit zu stellen,oder das fahrrad muß eine selbständigen standhalter haben,fals nicht das der fall ist,eigener keller

Am besten in den Fahrradkeller, so ein solcher zur Verfügung steht. Ansonsten in den zur Wohnung gehörigen Keller. Wenn aus diesen Räumen nämlich entwendet wird, ist im Rahmen bestehender Hausratversicherung nach Neuwert Schadensersatz abgesichert. Vor der Tür, selbst an euinen Fahrradstände gekettet nämlich nicht - außer dann über eine zusätzliche Fahrraddiebstahlversicherung.

gibt es verstärkte Fahrräder bis 170 kg?

"Hallo suche schon seit einiger zeit nach Fahrrädern die bis 170 kg belastbar sind. Bin auch auf das Terreno 5.0 gestoßen welches die von mir gewünschte Anforderung erfüllt.

Nun hat das terreno 5.0 auch noch 2 Vogängermodelle das 4.0 und das 3.0 nur weis ich nicht ob diese auch bis 170 kg belastbar sind.

Auch finde ich keine anderen Räder die eine solche Belastung aushalten und wäre daher sehr danke für info zu den oben genannten Rad bzw auch dankbar für infos zu ähnlichen Rädern."

...zur Frage

Fahrradbox im Mietvertrag

Hallo! Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. Ich wohne in einem großen Mietshaus. In meinem Mietvertrag ist eine Fahrradbox angegeben. Bisher hab ich wie auch die anderen Mieter, die Fahrrader in den Fahrradständer vor dem Haus geparkt. Bei den schlechten Wetterungsverhältissen gehen die Fahrräder jedoch schnell kaputt. Die Fahrräder stehen dort im Fahrradständer auf der Wiese. Im Hausflur und vor dem Haus unterm Dach dürfen Fahrrader nicht geparkt werden.

Auf Nachfrage beim Vermieter wurde angegeben, das eine Straße weiter eine Fahrradbox sei. Das sind 500Meter Fußweg und überhaupt nicht die Richtung die man als erste Wahl hat . Da kann ich mein Auto näher parken.

Hat jemand Erfahrungen wie weit eine Fahrradbox von der Mietwohnung weit weg sein darf???

...zur Frage

Hausmeister entfernt Fahrräder und will sie anketten. Ist das erlaubt?

Hallo Zusammen,

Ich wohne zur Miete und bin ab und an muss ich (und andere Mieter) mein Rad vor dem Haus abstellen weil der Hof zu einer bestimmten Uhrzeit abgesperrt wird. Das ist Vermieter und Hausmeister nicht recht. Jeden Tag werden die Räder von Hauswand und Gehweg entfernt und auf die Straße gestellt (das finde ich schon fraglich weil die Fahrräder massiv beschädigt werden) aber sich noch in Sichtweite befinden. Nun wurde angedroht dass der nächste Schritt ist, dass die Fahrräder vom Hausmeister angekettet werden und man zu ihm gehen muss um sein Fahrrad wieder zu bekommen.

Nun meine Frage: Ist das wegstellen vom Gehweg auf die Straße (Ist doch beides öffentlicher Grund) und ein festsetzen der Fahrräder durch ein Schloss des Hausmeisters erlaubt?

Wie kann man sich dagegen wehren?

Vielen Dank für alle Antworten

...zur Frage

“Haustiere verboten” in einem MietHAUS?

Hallo, ich bin momentan auf Wohnungs- und Haussuche zur miete. Leider habe ich erfahren dass bei dem einen perfekt auf mich passendem Miethaus die Haltung von Haustieren laut dem Vermieter verboten sind. Ich wollte mich bei Google schlau machen da ich meinte gehört zu haben dass es nicht mehr erlaubt ist Haustiere zu verbieten wenn man keinen driftigen Grund hat. Allerdings finde ich immer nur Texte und Seiten in denen es um Mietwohnungen geht. Jetzt meine Frage: wie ist das bei Miethäusern? Weil dort sind ja keine weiteren Parteien im Haus die gestört werden könnten.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Wie muß ich meine Garage nutzen?Auto oder auch Fahrräder und Co?

Kann der Vermieter verlangen,daß ich das Auto und keine Räder,Roller und Co in der Garage unterstelle?

...zur Frage

Fahrradverbot Büro durch Vermieter

Der Vermieter unserer Büroräume hat ein ausnahmsloses Fahrradverbot für das ganze Haus (mehrere Büromietparteien) erlassen. Sprich, sowohl das Abstellen der Räder im Hausflur als auch in den Büroräumen soll damit verhindert werden.

Es steht außerhalb ein einfacher Fahrradständer zur Verfügung, der genutzt werden soll.

Ist das rechtens? Darf der Vermieter die Mitnahme der Räder in das vermietete Büro verbieten?

Zusatzinfos: Der Ständer ist nur ein klassischer Fahrradständer, an dem nur die Vorderräder befestigt werden können. Teure Rennräder, bzw bessere Stadträder sind dort nicht wirklich sicher abschließbar. Außerdem ist der Standort Magdeburg, Platz 4 der dt. Fahrraddiebstahlstatistik.

Nach meiner Information zählt ein Fahrrad zum Hausrat und eine Mitnahme kann, zumindestens bei Wohungen, in die "eigenen" 4 Wände nicht verboten werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?