Wohin mit dem Trafo bei indirekter Deckenbeleuchtung?

3 Antworten

Die Beleuchtung selbst ist doch indirekt... und genau dort versteckst Du auch den Trafo. Wichtig ist, das Teil so zu verbauen, das er 1. etwas seine Wärme loswerden kann und 2. man ggf. zum Auswechseln noch hinkommt.

Mfg

Zwischen die angehende Leitung vom Trafo sollte nicht länger als 2m sein. Wenn der Trafo nirgendwo drauf gelegt werden kann, dann kann man ihn entweder auf die Wand schrauben (sieht halt sche**** aus) oder ein Unterputzgehäuse in die Wand stemmen und darin montieren.

Andere Optionen fallen mir ohne die Details im Raum zu kennen nicht ein.

Stemmen wird wohl nichts da wird der Vermieter was gegen haben.  Ich muss wohl tatsächlich den Trafo auf der wand anbringen da ich sonst keine andere Wahl habe...

0
@mneo7287

Im schlimmsten Fall mach ihn an die Wand und mach darunter eine Wandkonsole mit Bildern/Deko. So kannst du ihn bestimmt gut verstecken

0

Der Trafo hängt sinnigerweise dort, wo die Einspeisung der Primärspannung erfolgt und die Sekundärspannung abgenommen wird - also am Deckenauslass.

Hängt man die Beleuchtung ab (z.B. mit einem Seilsystem), so fällt der Trafo eigentlich kaum noch auf. Er hat keinen gravierenden Schattenwurf, außerdem wird das Auge durch die Beleuchtung zu sehr geblendet, als dass man den Trafo an der Decke wirklich wahrnimmt.

Je nach Aufwand/Verzweigung der Beleuchtung sollte der Trafo ohnehin mittig platziert sein, damit man die einzelnen Beleuchtungselemente sternförmig anschließen kann.

btw.: 170 cm ist keine geeignete Installationshöhe, egal, was man errichten will.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Um das zu erklären ich hänge ja keine decke ab sondern ich klebe die stuck leisten ja nur einmal rundherum an die wand. und die 170 ist nur die höhe wo das Stromkabel für eine Lampe aus der wand kommt wieso das in der wand und nicht in der decke ist weiß ich nicht. 

0
@mneo7287

Den Trafo dort platzieren,wo die Primärspannung angelegt wird. Wenn das bei einer Höhe von 170 cm ist und der Installationsort nicht verlegt werden kann - Pech gehabt. Dann einfach mit den Begebenheiten anfreunden und "aus ScheiBe Gold stricken"...

0

Was möchtest Du wissen?