Woher kommt<< Phi mal Daumen>>?

10 Antworten

Das "Phi mal Daumen" kann sich auch aus der Doktorarbeit von "Buzz Aldrin" entwickelt haben.

Er beschreibt in seiner Arbeit ausführlich wie man nur mit seinen Daumen, und 1-2 Fixpunkten einen Orbit berechnen Bzw. an eine Station andocken kann.

Seine Doktorarbeit von 1963 (392 Seiten) kann man schnell Google´n.

Entweder bei den "MIT Archiven" oder oder man sammelt sich die Schnipsel selber zusammen.

Vllt kann euch das weiterhelfen

https://youtu.be/7cpdOR4nFRU?t=1427

Am besten ihr schaut euch das ganze Video an

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

bis ca min 38:00 .... sorry hab ich vergessen einzutragen -.-

0

ich kenne noch eine andere Erklärung, woher das "Phi mal Daumen" kommt: aus der Forstwirtschaft. Wenn man in einem Waldbestand herausfinden möchte, wie viele Festmeter Holz dort auf einem Hektar stehen, führt man die sog. Winkelzählprobe durch. Die einfachste Variante hierfür ist, man streckt seine geballte Hand vor sich aus, so dass der Daumen nach oben zeigt (wie wenn man mit der Hand ein "gefällt mir" zeigt). Dann dreht man sich einmal um die eigene Achse und zählt, über den Daumen peilend, wieviele Bäume dicker erscheinen, als der Daumen. Diese Anzahl multipliziert man mit einem Zählfaktor, in welchem (da anhand der Kreisfläche gerechnet wird) die Zahl Phi (3,14...) eingerechnet ist. Über die erhaltene Grundfläche der Bäume lässt sich dann wiederum die Holzmenge berechnen. Da das ganze aber nur eine bessere Schätzung anhand des Daumens ist und eines Faktors mit Phi ist, ist es halt nur... "Phi mal Daumen"

Aber dazu müsste man doch genau in der Mitte stehen.

Oder nicht?

0

Der Daumen ist in dem Fall unschuldig. Er hat nichts mit dem zu tun, der Pi mal Daumen erfunden hat. Allerdings ist er für das Sprichwort "Pi mal Daumen" verantwortlich. Einer seiner Brüder, der Finger, hat ihm mal folgendes Sprichwort beigebracht: "Über den Daumen gepeilt." Sofort schrieb es Daumen auf. Da Daumen nicht ordentlich lesen können, wurde aus "Über den Daumen gepeilt" "Pi mal Daumen". Andere sagen, es hätte sich so entwickelt: "Über den Daumen gepeilt". Aber "Daumen Pi" ist keine mathematische Formel, also setzt man das "mal" ein. Nun benutzt man das Kommunikationsgesetz von 1870, also: Daumen • Pi --> kommunikatiionsgesetz (Die beiden Faktoren werden vertauscht) = Pi • Daumen = Pi mal Daumen.

Quod erat demonstrandum.

(Quelle: stupidedia.de)

G imager761

Was möchtest Du wissen?