Wofür kann man Raclette-Käse noch verwenden? Hab noch soviel übrig von gestern!

6 Antworten

Für jede Art überbackenen Toast z.B. Toast Hawaii etc. Auch schmecken Kartoffeln mit frischen Zwiebeln, Paprika, gek. Schinken auf dem Teller überbacken sehr gut. Du kannst auch einen Teil einfrieren. Das geht mit diesem Käse recht gut. Empfehlenswert ist es, kleine Portionen abzupacken, die du dann bei Bedarf auftauen kannst.

Ich habe auch noch soooooo viel übrig.

Aber es gibt auch noch Reste von Gemüse usw. Das gibt nachher einen prima Auflauf.

Außerdem werde ich was vom Käse einfrieren. Ganz toll - da ich bald Geburtstag habe! Da gibt's dann wieder Raclette.

Raclettekäse ist universal und für alles verwendbar. Wenn du trotzdem nicht alles verwerten kannst, friere den einfach ein, ist bis zu 3-4 Monate möglich. Auch für Fondue ist er sehr geeignet.

Wir hatten zu Silvester auch unser Raclette ausgepackt.

Da gab es dann Scampies, Putenbruststreifen, Pilze, Cornichons, Oliven, Paprika in Streifen, geviertelte Tomaten, Blaumschimmelkäse, Pfeffercamembert, Gyros und natürlich den normalen Raclettekäse für oben drauf.

Für die Schleckermäuler stand eine Früchtemischung bereit, weiße Kuvertüre, sowie Vollmilchkuvertüre, Pfannkuchenteig, Nutella süßer Quark.

Gerade Raclette lässt viele Möglichkeiten für fast alle Geschmäcker offen.

Man kann auch Nudeln vorkochen (am besten sehen bunte Nudelrädchen aus). Darüber dann eine angerührte Eiermilch und dies alles nach Wunsch belegen. Ist dann am Ende wie ein Mini-Nudelauflauf.

Einfach mal nach Geschmack bisschen experimentieren ;o)

Belege die Pizza damit und nehm ihn zum Überbacken von Gemüse, Kartoffelgratin oder Zwiebelsuppe.

Was möchtest Du wissen?