Wo oder wie versichert man Arbeitsschlüssel aus der Schule?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In einer Privathaftpflicht- oder Diensthaftpflichtversicherung kann man den Verlust von Schlüsseln absichern und dies sogar bis 100.000 €.

Der Hinweis dazu, muss natürlich in den Versicherungsbedingungen ersichtlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haftpflichtversicherung!

Man muss den Verlust beruflich genutzter Schlüssel mitversichern.

Du musst in den Bedingungen deiner Haftpflichtversicherung nachlesen, was alles versichert ist, dann hast du Gewissheit.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Private Haftpflicht, allerdings haftet der Bäckergeselle auch nicht für das versehentlich verbrannte Brot.
Da du den Schlüssel nicht absichtlich verlierst wird die Haftpflicht auf die Betriebshaftpflicht deines Arbeitgebers verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kevin1905 07.01.2016, 12:37

Da du den Schlüssel nicht absichtlich verlierst wird die Haftpflicht auf die Betriebshaftpflicht deines Arbeitgebers verweisen.

Nope.

Denn der Betriebsschlüssel ist Teil des Betriebes. Aus Sicht der Betriebshaftpflicht gäbe es keinen geschädigten Dritten, sondern es läge ein Eigenschaden vor.

Wenn ich einem Arbeitnehmer einen Schlüssel in Obhut gebe haftet er dafür, daher sollte man in der HPV immer dienstliche Schlüssel mitversichert haben.

0

Als ich noch in der Schule gearbeitet habe hatte ich auch eine Diensthaftpflichtversicherung. Vorsichtshalber habe ich mir aber auch alle Schlüssel nachmachen lassen, sodass ich diese zur Not auch einfach hätte austauschen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es die richtige Klausel ist, dann JA!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?