Wo kann ich mich überall fürs Anerkennungsjahr (Erzieherin) bewerben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Kranksein wirst du mit Kindern nie umgehen können- irgendwann härtest du ab, aber bis dahin bleibt das in allen Einrichtungen ein Problem.

Du kannst Erzieher in einer psychosomatischen/psychiatrischen Klinik für Kinder werden, im Kinderheim, in betreuten Wohngruppen, in offenen Einrichtungen für nach der Schule, in Freizeitprojekten z. B. auf einem Bauernhof mit Angebot für Kinder oder in einer Kunstschule, im Hort oder der Nachmittagsbetreuung, unter Umständen auch in der intensiven Einzelbetreuung, in einer Schule mit sozialpädagogischer Förderung für Kinder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wäre vielleicht die Anstellung in einem Schülerhort was. Da würdest du mit den Kindern Mittagessen, wenn sie aus der Schule kommen, dann würdest du die Hausaufgaben betreuen und die restliche Zeit des Nachmittags spielen sie oft frei, aber manchmal gibt es auch irgendwelche Spiel- oder Bastelangebote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salat1997
19.11.2015, 19:35

Nur bräuchte ich eine 100% Stelle und weiß nicht, ob die Kinder bock haben nach der Schule noch irgendwelche Angebote mit mir machen wollen ..aber sonst wäre es echt schön

0

Also wenn du mit der Lautstärke und hustenden und niesenden Kindern nicht klar kommst, brauchst auch nicht in den Hort zu gehen. Kinder werden mit ansteigendem Alter nicht unbedingt gesünder oder gar leiser.

Kannst natürlich versuchen im Jugendzentrum was zu kriegen, Familienhilfe, Kinderheim, auch Altenheime stellen Erzieher ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?