Tipps zur Bewerbung zum Anerkennungsjahr als Erzieherin?

2 Antworten

Ich schrieb jetzt mal alles auf, was mir einfällt bzw. aufgefallen ist.
Ist jetzt nicht sortiert und es ist deine Entscheidung, was du davon umsetzt.

­čö╣Praktika nicht ins Anschreiben setzen, sondern in den Lebenslauf!
Das Alter kannst du stehen lassen.

­čö╣Das du im zweiten Jahr bist, ist egal und logisch. Brauchst du meiner Meinung nicht schreiben. Schule reicht und was du davor gemacht hast (Kinderpflegerin, Abi, Fachabi?!)

­čö╣Was sind deine Stärken?!
Teamarbeit? Liebevoller & respektvoller Umgang mit Kindern? Was möchtest du mit den Kindern erreichen - zur Selbstständigkeit erziehen?!

­čö╣Anerkennungsjahr und nicht Praktikumsjahr

­čö╣Informiere dich, wie dein Ansprechpartner heißt! Kommt immer besser rüber, weil das zeigt dass du dich mit dem Träger/Kita beschäftigt hast!

­čö╣Das mit dem Theoretischen würde ich weg lassen.
Erzähl mehr über dich, was du kannst, wie du die Kinder erziehen willst. Was dein Still ist? Regio? Situationsorientiert?

Wenn mir noch was einfällt, schreib ich noch was.
Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte!

2

Danke KariYagamie1. Deine Tipps helfen mir sehr weiter

0

Mir fehlt deine gr├Â├čte Motivation f├╝r den Beruf. Warum genau dieser Kindergarten? Wie kannst du sie unterst├╝tzen? Schlie├člich bezahlen sie dich dann f├╝r deine Arbeit.

Was gef├Ąllt dir an der Arbeit mit Kindern und deren Eltern? Es ist ja nicht nur spielen mit den Kindern. Bringe deine St├Ąrken mit Beispielen zum Vorschein und zwar die drei wichtigsten f├╝r den Beruf. Dabei nimm die Stellenanzeige zur Hilfe.

Achja und zum Schluss kein Konjunktiv und am Anfang nicht Sehr geehrte Damen und Herren, sondern finde den richtigen Ansprechpartner raus. In den meisten F├Ąllen ist es die Leiterin der Kita.

wie viel verdient man als erzieherin

Ich mache eine Ausbildung zur erzieherin und verdiene im anerkennungsjahr 1278 Euro in einer F├Ârderschule. Wieviel verdient man denn so wenn man ausgelernt ist

...zur Frage

Wie viel verdient man im Anerkennungsjahr (Netto) bei 1552,00 Brutto in Baden W├╝rttemberg?

Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und komme im September ins Anerkennungsjahr. Verdiene dann 1552,00 Brutto. Nun ist meine Frage wie viel Geld das ungefähr Netto sein würde?

...zur Frage

Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin - Urlaub oder Ferien im Anerkennungsjahr?

Hallo zusammen,

meine Freundin macht gerade eine Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin.

Die Ausbildung geht 3 Jahre und im 3. Jahr findet dann das Anerkennungsjahr statt. Da ich meinen Urlaub bei meinem Arbeitgeber für 2018 abgeben muss möchte ich natürlich zusammen mit ihr Urlaub haben

Nun meine Frage: Bekommst Sie dann Urlaub oder hat sie noch Ferien? Oder ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich?

Grundsätzlich geht es hier um Sachsen-Anhalt.

...zur Frage

Hat jemand eine Ausbildung zur Kinderpflegerin/Erzieherin auf dem BBZ GV gemacht?

Hallo...ich muss mich nun bald auf einer weiterführenden Schule bewerben mit dem Ziel Erzieherin zu werden. Dabei kommt das BBZ in Grevenbroich für mich in Frage. Mir wurde empfohlen zu erst die 2 Jährige Ausbildung als Kinderpflegerin zu machen...danach dir zur Erzieherin..insgesamt sollen es 5 Jahre Berufsschule sein bis ich Staatlich anerkannte Erzieherin wäre. Gibt es hier zufällig jemanden aus der Umgebung der das BBZ auch besucht oder besucht hat? bzw eine Ausbildung zur Erzieherin macht und mir tipps geben kann wie man genau vorgehen muss? würde mich freuen :) Danke schonmal und lg

...zur Frage

Hallo, Ich muss mich f├╝r ein Anerkennungsjahr bewerben, es w├Ąre nett wenn ihr einmal ├╝ber die Bewerbung schaut?

Bewerbung um eine Stelle als Erzieherin im Anerkennungsjahr

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin möchte ich mich hiermit für ein Berufspraktikum von August 2016 bis Juli 2017 bei Ihnen bewerben.

Bisher konnte ich Erfahrungen in der Betreuung und Förderung von Kindern im Alter von 2 ÔÇô 15 Jahren sammeln. Für mich ist es wichtig, den Kindern liebevoll zu begegnen und die Individualität jedes einzelnen Kindes zu fördern und anzuregen, denn jedes Kind ist etwas Besonderes und es ist wichtig, dies den Kindern zu zeigen und dieses Besondere hervorzuheben. Es bereitet mir Freude die Kinder in ihrer Entwicklung zu Unterstützen und ihre Fortschritte sowie Lernerfolge zu beobachten.

Aufgrund meiner Praktika während der Ausbildung habe ich Erfahrungen im Planen, Organisieren und Durchführen von Angeboten und Projekten gewinnen können. Ich bin in der Lage, Ideen und Anregungen in ein Team mit einzubringen sowie die Ideen anderer auszuführen

Zu meinen persönlichen Stärken gehört der Liebevolle Umgang mit Kindern Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Ich bin geduldig, kontaktfreudig, habe Durchsetzungsvermögen und finde mich schnell in neue Aufgabenbereiche ein.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen und beantworte gerne weitere Fragen.

...zur Frage

Was m├Âchtest Du wissen?