Wir haben heute den 06.08.2018 also hast du gerade mal 6 Tage gearbeitet, was ja auch noch nicht mal stimmt, weil das Wochenende dazwischen war!

Ganz ehrlich, wenn du das wirklich abbrichst, dann wäre das wirklich dumm!
Nimm dir die Zeit und lerne die Kinder, Erzieher, Eltern usw. kennen.
Nach vier Tagen kann man sich noch keinen richtigen Überblick verschafft haben!

...zur Antwort

Wenn du es als zu klein empfindest, dann musst du dir größere kaufen.
Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst und dass kann dir hier keiner sagen, außer du selbst!

...zur Antwort

Mach doch einen Aushang und frag, ob du diesen in der Krippe aufhängen darfst!
So habe ich es gemacht und bin von vielen Eltern angesprochen worden.

...zur Antwort

Wenn die Stelle als Erzieherin bzw. Fachkraft ausgeschrieben ist, dann bist du als Erzieherin eingestellt.

Wenn da steht als Ergänzungskraft, dann bist du als Kinderpflegerin (oder wie es jetzt heißt: Sozialassistentin) eingestellt.

...zur Antwort

Wir haben auch eine Praktikantin (Vom 01.01.2018 an) da, die 900 Stunden (Vollzeit) arbeiten muss, damit sie die Erzieherausbildung machen darf.
Jedoch hat sie bereits das Abi und hat für ein halbes Jahr in den Niederlanden studiert und dann abgebrochen.
Aber vielleicht hilft dir das weiter.

Am besten ist es immer bei der Schule nachfragen, die müssen das auf jeden Fall wissen!
Und dann fragst du direkt nach, bis wann du dich bewerben musst.

...zur Antwort

Also meiner Meinung nach sind weder die Bücher noch die Filme schlecht.

Die ersten beiden Filme (Harry Potter und der Stein der Weisen und Harry Potter und die Kammer des Schreckens) sind noch sehr nah an den Büchern.
Es gibt vielleicht zwei drei Szenen, die im Film nicht drin sind, aber in den Büchern.

Ab dem dritten Teil (Harry Potter und der Gefangene von Askabarn) orientieren sich die Filme nicht ganz sooo stark an den Büchern.
Meiner persönlichen Meinung, ist der dritte Teil der schlechteste Film von allen, wobei das Buch wirklich super ist.

Allgemein würde ich immer erst die Bücher lesen und dann die Filme gucken!

Ich hoffe ich konnte dir deine Frage etwas beantworten.

...zur Antwort

Fü viele Kinder ist es komisch bzw. ungewohnt, wenn die Eltern plötzlich nicht mehr in der Muttersprache kommunizieren, sondern in einer anderen Sprache - in dem Fall deutsch.

Sie verstehen es, aber es verunsichert sie und haben möglicherweise das Gefühl etwas Falsch gemacht zu haben.
Wenn ihr so eine Situation nicht nochmal haben möchtet, dann sollte einer von euch mit ihr konsequent auf deutsch sprechen und der andere in der Muttersprache

...zur Antwort

Zu Beginn fand ich das ganze sehr langweilig, doch nach und nach hat es mir immer mehr Spaß gemacht das Buch zu lesen und würde immer interessanter.

Die andren zwei Bücher hab ich regelrecht verschlungen und warte schon sehnsüchtig auf den vierten und letzten Teil der Reihe!  

...zur Antwort

„Hotel Zack und Cody“ und „Zack und Cody an Bord“

Beides wurde von Disney produziert und ausgestrahlt.
Vermutlich wirst du diese Serien jetzt nirgendwo mehr sehen können außer im Internet bei YouTube oder illegalen Stremingseiten.
Am besten die DVDs kaufen.

...zur Antwort

Ich persönlich finde es wunderschön, wenn ein Kind zweisprachig aufwachsen darf!

Ich selbst bin Erzieherin und sehr oft in der Kita, wie gut (aber sich wie schlecht) das funktionieren kann.
Wir haben eine Familie, wo der Mann deutsch und die Mutter Französin ist.
Er spricht mit den Kindern deutsch und sie französisch.
Das funktioniert super! 👍🏼

...zur Antwort

Wie du schon gehört hasts, ist es gesetzlich verboten Kinder zu schlagen oder auf sonstige Art und weise zu misshandeln!

Was mich interessieren würde, was genau meinst du mit zurück reden?

...zur Antwort

Die beiden habe ihn nicht getötet, weil Harry es nicht wollte (,,Mein Vater würde nicht wollen, dass seine besten Freunde zu mördern werden!“)
Harry wollte Peter zusammen mit Remus und Sirius hoch zum Schloss bringen, die Wahrheit erzählen lassen und dann den Dementoren übergeben!

Wenn Peter gestorben wäre, dann hätte es keinen Beweis dafür gegeben, dass Sirius unschuldig ist, weil Sirius Peter ja angeblich vor Jahren umgebracht haben soll!

...zur Antwort

1. frag noch mal nach, ob das wirklich 40 Minuten dauern soll!
Weil das ist viel zu lang.
Solche Angebote sollten MAXIMAL 30 Minuten dauern.

2. Richte dich nachdem, was die Kinder machen möchten.
Was sie interessiert.
Man nennt es Beobachtung!

3. Man kann aus allem ein Sprachangebot  machen.
Am besten eignen sich hier eine Dialogische Bilderbuchbetrachtung

...zur Antwort

Ich denke Harry Potter ist schon mal ein guter Anfang!
Hab auch damals die Harry Potter Reihe auf englisch gelesen.
Ansonsten würde ich dir empfehlen, Bücher zu wählen die du magst und kennst.
Denn erstens verstehst du viel besser und zweitens kannst du wenn du etwas nicht verstehst nachgucken, wie das gemeint ist.

...zur Antwort

Annabeth wird NICHT das neue Orakel!!!
Rachel Elizabeth Dare wird das neue Orakel!
Sie ist zwar auch eine Freundin von Percy, aber nicht seine feste Freundin.

Annabeth und Percy bleiben ganz normale Menschen bzw. Halbgötter und sind ein paar.
Wenn Annabeth das Orakel geworden wäre, dann hätten sie und Percy gut kein paar sein können, weil das Orakel jungfreulich ist und keine Beziehung führen darf!

...zur Antwort

Vergiss die Filme!!!
Die Filme sind im Vergleich mit den Büchern richtig schlecht!
Wenn du die beiden Filme schaust und dann den dritten Teil liest, dann wirst du nichts verstehen, weil einfach so viel von den Filmemachern weggelassen wurde.
Außerdem freust der 2 Film schon die Story von 5 Band auf!
Lies die Bücher, die sind super geschrieben, unglaublich lustig und es macht Spaß diese zu lesen!

...zur Antwort

Frag die Kinder worauf sie Lust haben!
Auch wenn sie nicht gut deutsch verstehen, wirst du dich wundern was sie alles damit machen, wenn man ihnen Zeit zum nachdenken gibt. ;)

...zur Antwort