Wo ist der Garten Eden?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Irgendwo muss es ja sein.

Ja genau, so wie Noahs Arche, das Offenbarungszelt, die Tempel in Jerusalem, der Pfahl, bzw das Kreuz, an welchem Jesus hingerichtet wurde und so weiter. Abgesehen davon, dass diese über 1000 Jahre später existierten, sofern man der Bibel glauben schenken darf, sind sie auch nicht vergänglicher als ein Garten und dennoch gibt es sie offenbar nicht mehr.

Wo ist der Garten Eden?

Die Frage sollte also lauten, wo war der Garten von Eden? Es ist nämlich nicht der Garten der Eden heißt, sondern der Garten lag laut der Bibel im Osten einer Region, welche Eden genannt wurde. Und diese Gegend, in welcher im Osten davon der Garten gelegen haben soll, wird durch den Ursprung von 4 Flüssen definiert, von denen 2 noch immer bekannt sind, nämlich dem Eufrat und dem Tigris. da sie anderen beiden Flüsse nicht (mehr) bekannt sind, ist nur noch naheliegend, dass die Gegend Eden vermutlich in der Nähe bzw. im Norden des späteren Mesopotamien lag.

Danke, endlich jemand der sich mit der Bibel auskennt.

1

Vor dem Garten steht ein Engel, das den Weg für die Menschen sperren tut. Ich denke es ist noch auf der Erde, nur hat ihn bis jetzt noch niemand entdeckt und wenn es jemand entdecken sollte dann würde er nicht hinein kommen.

1
@knight4

Vielleicht existiert der Garten von Eden noch irgendwo, und wenn dem so ist, dann vermutlich noch immer in derselben Gegend, aber das bedeutet noch lange nicht, dass man diesen finden oder gar dorthin gelangen kann. Wie Du selbst meintest, wird dieser von mächtigen Engeln (Cherubim) mit mächtigen Waffen beschützt. Es kann auch, sofern der Garten von Eden noch existiert, dass sie diesen Garten gewissermaßen auch tarnen können. davon steht zwar in der Bibel nichts, aber die ist ohnehin so beschrieben, wie es die Menschen zur jeweiligen Zeit verstanden haben. Und von Tarnung wussten die Menschen damals offenbar ähnlich wenig wie von einem heliozentrischen Weltbild.

1

Den findest in der Bibel, Genesis, Kapitel 2, und er beschreibt das Paradies. Das griechische Wort παράδεισος (paradeisos) bedeutet Garten.

Aber das kannst auch selbst nachlesen und den ganzen Rest auch in der Wikipedia:_Garten_Eden.

Woher ich das weiß:Hobby

Wo heute der Persische Golf ist, war in der Jungsteinzeit ein sehr bedeutendes Siedlungsgebiet und einer der wichtigsten Zivilisationsherde der Welt. Einen winzigen Ausschnitt dieses Landstrichs bildete der Garten Eden.

Woher ich das weiß:Recherche

Nach biblischem Verständnis existiert dieser heute nicht mehr. Er veränderte sich, wie andere unbebaute Gebiete auch, im Laufe der Zeit.

Das können wir heute nicht mehr genau sagen da es ja schon lange her ist deshalb denke ich wird man es heute nicht mehr sehen können aber wenn wir Christen ewig mit Jesus zusammen Leben werden dann wird das Leben dort auch wieder friedlich und ohne Leid sein wie es im Garten Eden war.

Was möchtest Du wissen?