Wo heutzutage noch nette, bodenständige Menschen kennenlernen?

14 Antworten

Lach... geht mir auch so... Hier laufen tatsächlich ein paar wirklich nette herum. Die aber heraus zu picken, dat ist so ne Glückssache.

Mit ein wenig Geduld aber gelingt es. Früher waren ganz viele nette, schlaue hier... sind aber untergetaucht oder eben verschollen.

Dennoch... Im Real Life - in Sportvereinen usw... da findeste auch ein paar Exemplare... Viel Erfolg, Dir ^^

Ich hatte mir schon manchmal gedacht, es muss auf der Welt irgendwelche "Idiotenfilter" geben. ;-)

Fahr mal mit einer Seilbahn auf einen Berg mit interessantem Ausflugsziel. Bei schönem Wetter wirst du Hinz und Kunz antreffen; alle auf dem Weg zum Restaurant auf dem Gipfel zu einem Kaffee oder Bier und zum Aussichtspunkt und zum Kiosk, um eine Ansichtskarte zu kaufen. Hochnäsige Erwachsene, stressige, nervende Kinder, coole Angeber...

Geh dann mal ein paar hundert Meter vom "Touristenbrennpunkt" weg in die Landschaft. Du wirst nur noch nette, freundliche, ausgeglichene Menschen treffen. Falls nicht, dann muss du noch ein paar Meter weiter gehen.

Irgendwo auf diesem Weg muss der "Idiotenfilter" sein. ;-)

Aber bitte nicht verlaufen ;)

0

Ich glaube, man muss erst selber so werden. Auf dem Weg dort hin kommt man zwangsläufig mit gleichgesinnten zusammen.

Es gibt noch welche - aber die werden auch nach meiner Wahrnehmung immer seltener!

Die letzten wird man wahrscheinlich in die Psychiatrie stecken oder schon gesteckt haben, weil man sie für "verrückt" hält - wenn man sie mit den kranken "Normalen" vergleicht.

Siehe meinen TIPP "Kollektive Zivilisations-Neurose / Krankheit der Gesellschaft".

Super Antwort :D Danke

0

Ach was, bisl Anpassen solltest du dich wenn ich sage mal du nicht soviel Kontackt mit Menschen hast? Schlieslich gibt es keine Perfekten Freunde ;D Aber Leute kennen lernen ist ja nichts schlimmes. Vlt. bist du auch bisl zu schüchtern oder so das du in disotheken keine Leute so kennen Lernst. Naja dann mal viel Glück LG Florian