Wo gibt man seinen Audi nach dem Leasing ab - muss es derselbe Audi-Händler sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst das Auto beim ausliefernden Händler wieder zurück gegeben. Der hat eine Rücknahmeverpflichtung gegenüber der Leasinggesellschaft. Sicher gibt es auch Ausnahmen. Diese musst du aber mit der Leasinggesellschaft absprechen. Wirst dann aber eine zusätzliche Gebühr und die Überführungskosten (Autotransporter) zusätzlich in Rechnung gestellt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Audi Leasing die Leasinggesellschaft ist. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, was mit dem Auto nach Ende der Leasingzeit passiert: Entweder der ausliefernde Händler hat eine Rückkaufvereinbarung mit der Leasing vereinbart und vermarktet den Gebrauchtwagen selbst, oder die Leasing vermarktet das Auto. Im ersten Fall muss das Auto bei dem ausliefernden Händler zurückgegeben werden, im zweiten Fall kann nach Rücksprache mit der Leasing auch ein anderer Händler des VW-Konzerns das Auto zurücknehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo das Ding herkommt muss es zurück und auch viel Geld für die Endabrechnung sammeln den das wird meist viel teurer als vereinbart  .

Da jeder Schaden vom Rest abgezogen wird da kann schon eine kleine Macke mal eben 1000 Euro kosten .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn mit Audi vereinbart?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich gehört das Teil der Audi Leasing, diese entscheidet wer die Abgabe des Leasing Fahrzeuges abwickelt wenn es nicht der Händler sein soll oder kann von dem es kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?