Wo entsorgt eine Arztpraxis schmutzige Verbände, Tücher und ähnliches?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich handelt es sich bei Praxisabfall nicht um Sondermüll. Blutige Verbände, Tupfer, Spritzen etc. können also im normalen Hausmüll entsorgt werden. Ampullen, Kanülen und andere spitze oder scharfe Gegenstände müssen in Spezialbehältern in die Mülltonne.

Bettwäsche usw natürlich in die Reinigung, alles andere in der Regel verbrannt soweit ich weis

Hier ist die Vorschrift dazu:

AS 180101 Spitze oder scharfe Gegenstände (außer 180103): "Abfälle wie Kanülen, Skalpelle oder andere Gegenstände mit ähnlichem Risiko für Schnitt- oder Stichverletzungen werden in durchstich- und bruchfesten Einwegbehältnissen gesammelt. Das Behältnis wird bei Erlangen des markierten Füllstandes fest verschlossen und gemeinsam mit den Abfällen nach AS 180104 (B-Müll, „schwarze“ Tonne, Restmüll mit erhöhter Feuchtigkeit) entsorgt." Rechtssichere Entsorgung bieten entsprechende Unternehmen den Arztpraxen und Zahnarztpraxen an wie z. B.: www.enretec.de

Was passiert genau mit unserem Restmüll?

Hallo liebe User, ich habe eine Frage an euch.

ich arbeite in einer Kita und wir haben hier 2 große Restmüll Container die jeden Freitag abgeholt werden. Der Müll der in dieser Tonne landet ist immer in blauen Säcken, man kann also nicht einsehen was drin ist. Entweder ist es Alltagsmüll aus der Kita oder manchmal auch etwas von uns privat, was wir dort mit Absprache entsorgen dürfen. Meine Frage ist jetzt: was passiert mit diesem Müll? Denn es könnte alles mögliche in diesem Container sein. Die Container sind weder abgeschlossen noch abgesperrt, auch aussenstehende können dort Dinge entsorgen. Wird der Müll nach der Abholung direkt verbrannt? Da die Säcke alle undurchsichtig, wenn man im Fernsehen sieht was Menschen alles entsorgen dann frage ich mich, kontrolliert das jemand? Tierkadaver, Elektromüll, Drogen, all das wird jeden Tag unerlaubt entsorgt.

Kann mir jemand sagen ob der Müll kontrolliert wird bzw. ob die Säcke geöffnet werden bevor der Müll verbrannt wird und was genau damit passiert?

Liebe Grüße

...zur Frage

Warum sind Allgemeinärzte fast nie erkältet?

vielleicht ist euch das auch schon mal aufgefallen. in der Erkältungszeit sieht man im Wartezimmer oft viele erkältete Patienten mit Schnupfen, Husten, grippalen Infekten u.ä. aber der Arzt selbst ist so gut wie nie krank sondern immer topfit. wer hat dafür eine Erklärung ?

...zur Frage

Ist es peinlich, wenn man beim Arzt geheult hat, weil man eine MS-Diagnose bekommen hat?

...zur Frage

Kind (11 j.) stürzte vom Baum. Arztpraxis informierte mich nicht! Was nun tun?

Hallo,

gestern Nachmittag stürzte meine 11 jährige Tochter von einem Baum und suchte danach selbstständig einen hier ansässigen Allgemein Mediziner auf, da unsere Kinderärztin Urlaub hat. Dort äusserte sie, dass ich nicht informiert werden solle, weil sie sonst Ärger bekommt und die Praxis gab dem statt. Abends erzählte sie es aber doch zu Hause, weil sie starke Kopfschmerzen hatte. Ich rief dann beim Arzt an und man sagte mir, dass nichts behandelt werden musste und es die Angelegenheit meiner Tochter sei, wenn ich nicht informeirt werden sollte.

Was kann ich nun tun? Ich finde, dass ein minderjähriges Kind, nach einem solchen Sturz, solch eine entscheidung nicht treffen kann, zumal noch nicht ausgeschlossen ist, ob sie evtl.eine, zumindest leichte, Gehirnerschütterung hat. Auch hätten vergangene Nacht schon eindeutige Anzeichen, wie z.B.Erbrechen, kommen können, die man vielleicht als Magenverstimmung abgetan hätte, weil man ja keine Ahnung hatte, was passiert ist. Unverantwortlich!

...zur Frage

Kann ich als gelernte Zahnarzthelferin ohne Zusatzausbildung in einer Praxis für Allgemein Medizin anfangen?

...zur Frage

Einfach so alleine zum Arzt?

Hallo, ich habe ein Problem mit dem ich gerne zum Arzt gehen würde, es ist nichts akutes sondern etwas was mich schon seit längerem begleitet, jedoch wäre es das beste heute hin zu gehen. Ich war bisher noch nie alleine beim Arzt, da ich noch recht jung bin und weiß gar nicht wie das Abläuft, ich kann nicht mit meinen Eltern darüber reden, weshalb ich auch nicht fragen kann. Kann ich da einfach ohne Termin hingehen? Mein Arzt, ist unter anderem noch Psychotherapeut, kann ich wegen einem psychologischen Problem einfach hin und was soll ich der Arzthelferin an der Rezeption sagen?

Nebenbei: Habt ihr vielleicht Tipps wie man am besten Probleme dieser Art anspricht, ich habe ein wenig Angst dass mein Problem vielleicht gar nicht so schwerwiegend ist, wie ich fürchte und ich nur überreagiere. Außerdem fällt es mir sehr schwer darüber zu reden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?