Wo befinden sich empfindliche Stellen am Körper (wie der Sodarplexus)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sollte eigentlich nur ein erfahrener Kampfsportler kennen, aber ich erkläre es Dir dennoch: Kehlkopfschlag/Tritt (von welchem ich mich gerade erhole), Pressluftschlag auf beide Ohren, Halsschlagader-Pressung durch Handkantenschlag. Wie gesagt: beim Einsatz immer die "Verhältnismässigkeit der Mittel" berücksichtigen, eine Kampfsportschule gibt Dir gesetzliche Grundlagen an die Hand, ist der bessere Weg.

Kinngrube, Nasenbein, Halsschlagadern, Solarplexus (wie schon erwähnt), Achselhöhlen (man muss hier aber wissen, wie), Nierengegend, Lebergegend, Sexualorgane. Mehr fällt mir momentan nicht ein.

Bei Männern ist die Frage einfach :-)

Was möchtest Du wissen?