Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Hessen = Beamter?

2 Antworten

Nein. Viele wissenschaftliche Mitarbeiter können froh sein überhaupt einen festen Arbeitsvertrag zu haben. Welche zu unterschreibende Unterlagen meinst du? Ich kann da keinen Zusammenhang zur eigentlichen Frage herstellen.

Sorry, ich habe mich ziemlich undeutlich ausgedrückt. Mit "Unterlagen" meine ich all den Kram, den ich zu unterschreiben habe, bevor ich die Stelle antrete. Darunter etwa eine "Belehrung über die Verfassungstreue", Gelöbnis, etc.

Beispiel-Auszug: "Nach § 67 Abs. 2 HBG ist der Beamte verpflichtet, sich durch sein gesamtes Verhalten zu der freiheitlich demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes und der Verfassung des Landes Hessen zu bekennen und für deren Erhaltung einzutreten. Dementsprechend darf (...) in das Beamtenverhältnis nur berufen werden, (...)"...

0

Eigentlich sind das Tarifangestellte.

Wovon ist denn in der Besoldung die Rede?

Studium: Informatik oder Physik?

Ich mache zwar erst 2018 mein Abi, jedoch zerbreche ich mir schon jetzt den Kopf darüber, welchen Weg ich danach gehen soll. In beidem bin ich sehr gut in der Schule. Mathe macht mir auch sehr viel Spaß, was ja für beide eine gute Voraussetzung ist. Das Programmieren und Arbeiten mit Algorithmen hat mir immer sehr gefallen und ich will es auch lernen. Als Informatiker scheint es sehr gute Berufsaussichten zu geben und es besteht eine größere Chance, das machen zu können, was ich auch will.

Zur Physik: Seit einiger Zeit interessiere ich mich sehr für einige Gebiete der Physik. Ich habe mir zu verschiedenen Themen schon massig Videos angesehen, Texte durchgelesen und zu meinen Lieblingsthemen (Relativitätstheorie, Quantenphysik, Teilchenphysik, Astrophysik..) auch schon Bücher gelesen, einfach weil sie mich sehr interessieren. Jedoch soll die Physik sehr schwer sein, vor allem die theoretische, für die ich mich interessiere, und ich kann mir noch nicht viel darunter vorstellen, was man in der Forschung so alles tut (Ich würde auf jeden Fall in die Forschung wollen). Ich traue mir selber auch nicht zu, selbstständig neue Wissenschaftliche Erkenntnisse zur theoretischen Physik machen zu können, ich kann es mir einfach nicht vorstellen. Das macht mir ziemliche Sorgen. Wenn das mit der Forschung nicht klappt, bereue ich es, nicht Informatik gewählt zu haben.

Im Gegensatz zu meinem Interesse an physikalischen Themen würde mir nichts derartiges in der Informatik einfallen. Was natürlich nicht bedeutet, dass sie mir weniger Spaß macht. Nur habe ich mich noch nie gezielt über irgendwelche Themen der Informatik schlau gemacht, vielleicht es da einfach nichts so interessantes wie in der Physik oder ich interessiere mich einfach nicht so sehr dafür. Darauf bezogen würden mir auch die Abschlussarbeiten in der Informatik schwerer fallen, soweit meine Kenntnisse davon richtig sind.

Ich möchte an der RWTH Aachen studieren und werde wohl auch bald dort zu einer Studienberatung gehen, jedoch wäre ich dankbar, wenn mir hier schon jemand bei der Entscheidung helfen könnte. Danke im Voraus für alle Antworten! Grüße, Sven.

...zur Frage

Berechnung eines Minijobs nach TV-L E 13, wie viel Arbeitszeit eigentlich?

Neben der Hauptstelle soll ich 4 Stunden pro Woche an der Uni als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeiten. Die Zahlung erfolgt nach TV-L E13.

Ich sollte 450 Brutto pro Monat erhalten. Das ist eigentlich ein Minijob an der Uni.

Mir ist jetzt nicht klar, um wie viel Arbeitszeit es sich handelt? 4 Stunden sollte nur 10% der vollen Arbeitszeit sein, aber dann ist das Entgelt etwa 360 Euro.

...zur Frage

Erfahrungsstufe Beamter in Hessen nach Beförderung?

Hallo zusammen. Bin Jahrgang 08/1969 und seit 10/1988 Beamter in Hessen. Keine Fehlzeiten. Beförderung in A10 in 10/2002. Derzeit Stufe 7 seit 08/2014, vorher einige Monate Ü7. Vermutlich Beförderung in A11 in 10/2016. Frage: Bleibe ich dann in Stufe 7 oder werde ich zurückgestuft in Stufe 6, Ü7 o. Ä.? Stichwort: DienstrechtsmodernisierungsGesetz ... Besten Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Private Krankenversicherung (Beamter)

Da ich mich mittlerweile im Beamten-Status befinde, bin ich auf der Suche nach einer passenden privaten Krankenversicherung. Leider hab ich davon recht wenig Ahnung.

Gibt es Versicherungen, die für Beamte des Landes Hessen zu empfehlen sind? Worauf sollte ich achten?

...zur Frage

Wie beantrage ich in NRW Denkmalschutz für ein öffentliches Gebäude?

Ich denke, die Überschrift fasst meine Frage ganz gut zusammen.

An welche Stelle wende ich mich? Wenn ich richtig geggogel habe ist die untere Denkmalbehörde meiner Stadt zuständig, oder?

Gibt es Unterlagen, die ich vorab mitbringen muss?

Gibt es Anträge, die ich vorab ausfüllen kann?

Ich hoffe, ich hab nichts vergessen. Danke schon mal vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?