Wirkt die Pille danach einen Tag nach dem Eisprung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage (in Ausnahmefällen und nur unter optimalen Bedingungen auch bis zu 7 Tage) und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Nur in dieser Zeit kann eine Frau überhaupt schwanger werden.

Bei einem Bilderbuchzyklus von 28 Tagen (erster Tag der Menstruation ist gleich erster Zyklustag) findet der Eissprung um den 14. Zyklustag statt. Dann erstrecken sich die fruchtbaren Tage vom 10. bis zum 15. Zyklustag.

Die Kunst ist nur, den Eisprung sicher zu bestimmen. Denn er lässt sich nicht so einfach am Kalender abzählen und kaum eine Frau funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk. Bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 23 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein.

Die Zeit bis zum Eisprung kann jedoch (auch sehr!) unterschiedlich lang sein. Also entstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber immer erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat bis spätestens 120 Std. nach ungeschütztem GV) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (mit dem Wirkstoff Levonorgestrel bis spätestens 72 Std. nach ungeschütztem GV) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die "Pille danach" mit Ulipristalacetat das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der "Pille danach" mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. Nach dem Eisprung ist die "Pille danach" wirkungslos, denn sie soll ja den Eisprung verschieben - und das geht nicht mehr, wenn der Eisprung schon in der Vergangenheit liegt. Aber 24 Stunden nach dem Eisprung ist die Eizelle ja abgestorben, dann ist sowieso keine Befruchtung mehr möglich.

Da allerdings eine gewisse Chance bestand, dass der Eisprung vielleicht doch noch bevorsteht, war es sicherer, die "Pille danach" trotzdem zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dogofwarS

Die Pille danach verzögert den Eisprung um einige Tage, wenn der Eisprung schon war  hilft sie nichts mehr. Eine App kann aber nie genau wissen wann dein Eisprung erfolgt weil sie deinen momentanen körperlichen Zustand nicht kennen kann. Der Körper ist kein Automat darum kann der Eisprung, auch bei sonst regelmäßigem Zyklus, zu einem unberechenbaren Zeitpunkt erfolgen

Liebe Grüße HobbyTfz 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dogofwarS,

eine App ist eine sehr unsichere Verhütungsmaßnahme. Zwar findet meist der Eisprung in der Mitte des Zyklus statt, er kann aber auch immer mal am Anfang, oder am Ende des Zyklus stattfinden.

Gerade auch weil der Eisprung nicht genau vorhersagbar ist, war es sicherer die Pille Danach zu nehmen und die Chance zu nutzen.

Je nach Pille Danach kann diese bis kurz vor dem Eisprung wirken und diesen dann noch verschieben. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Wenn der Eisprung kurz danach stattgefunden hat, dann hat die Pille Danach keinen Einfluss mehr. Solltest du also befürchten, dass die Pille Danach nicht mehr wirken kann, wende dich zur Sicherheit noch an deinen Frauenarzt und lasse dich zur Möglichkeit der Spirale Danach beraten und ob diese für dich in Frage kommt. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/kann-ich-die-pille-danach-nach-dem-eisprung-noch-nehmen-5768

Dir alles Gute, viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Pille Danach bringt nur etwas, wenn sie vor dem Eisprung eingenommen wird.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Respekt! Du schmeißt Dir eine Mega-Hormonbombe ein und hast keinen blassen Schimmer, wie und was sie bewirkt... 

Natürlich wirkt sie NICHT, wenn der Eisprung bereits erfolgt ist.

Die ellaone wirkt auch noch kurz vor dem Eisprung, während die PiDaNa dann schon nichts mehr ausrichten kann. 

Wenn also unmittelbar vor oder nach dem GV der Eisprung erfolgt ist, wirst Du wohl kein Glück haben. Wenn der Eisprung deutlich vor dem GV erfolgt ist, war die Pille danach völlig überflüssig. Einzig, wenn der Eisprung noch nicht erfolgt war (bzw. nicht unmittelbar bevorstand), hat die Pille danach evtl. noch etwas ausrichten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Frau weiss, dass eine Eisprung-App nichts bringt. Solltest du vor kurz der Pille danach wirklich einen ES gehabt haben - herzlichen Glückwunsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?