wird mangels zu verteleinder massse ohne schulssverteilung aufgehoben(§200Inso)

1 Antwort

"erhalte ich ein bescheid das ich vom restschuldenbefreit bin."

a) vermutlich ein Bescheid, in dem die Restschuldbefreiung a n g e k ü n d i g t wurde. Die E r t e i l u n g der Restschuldbefreiung erfolgt i.d.R. 6 Jahre nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Somit ist noch keine (Rest-)Schuldbefreiung eingetreten.

"ein beschluss erhalten mit der aussage;Das Insolvenzverfahren über das vermögen ....... wird mangels zu verteilender Masse ohne schlussverteilung aufgehoben wird (§200Inso). "

b) Das ein Insolvenzverfahren aufgehoben wird, ist ein ganz normaler Vorgang. Das Insolvenzverfahren wird aufgehoben und dann läuft noch die restliche Zeit des Restschuldbefreiungsverfahrens, die sog. Wohlverhaltensphase, bis nach 6 Jahren die Erteilung der Restschuldbefreiung winkt. Leider wird nie verstanden, dass es zwei Verfahren gibt, das eigentliche Insolvenzverfahren und das Restschuldbefreiungsverfahren. Es ist also nicht so, dass sich ein Insolvenzverfahren über 6 Jahre lang streckt. Was sich 6 Jahre lang streckt, ist das Restschuldbefreiungsverfahren. Und deshalb bekommen so viel Leutz Panik, wenn plötzlich nach 12, 18 oder 24 Monaten nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens ein Beschluss über die Aufhebung des Insolvenzverfahrens ins Haus flattert.

"und wie kann ich da angehen?"

c) weshalb sollte man dagegen angehen ?

ganz herzlichen danke

0

Beschluss / Amtsgericht - Insolvenzverfahren wird aufgehoben?

Es geht erleichternderweise nicht um mich sondern um einen engen Freund der vor vielen Jahren Insolvent gegangen ist.

Heute bekamm er ein Brief in dem steht

(Seine Daten).. Erlässt das Amstsgericht X-hausen am 13.06.2016 folgenden BESCHLUSS

Das Insolvenzverfahren wird nach Abhalten des Schlusstermines im schriftlichen Verfahren und Vollzug der Schlussverteilung aufgehoben.

Ich bin kein Profi auf diesem Gebiet, aber heißt das seine Insolvenz ist jetzt vorbei nach einem Tag X?

Klar ist da jetzt nichts mit Kreditaufnehmen, etc. aber er kann rein theoretisch demnächst "als Freier Mann" weiterleben?

...zur Frage

Was kann man machen wenn der Insolvenzantrag des Finanzamtes Mangels Masse abgelehnt wird

Was kann man machen wenn der Insolvenzantrag des Finanzamtes Mangels Masse abgelehnt wird. Kann man mit den Finanzamt einen Vergleich schliessen ??? denn die können erst wieder in 10 Jahren einen Insolvenzantrag stellen.

...zur Frage

Habe Briefe vom AG über meine Insolvenz erhalten, - Verständnisproblem

Hallo ich habe heute 3 Briefe vom AG erhalten. So wie ich das verstanden habe, gibt es keinen Gläubiger mehr, der Forderungen von mir beansprucht und ich bin somit Schuldenfrei, liege ich das richtig?? Musss ich jetzt auch nicht mehr ans meinen Insolvenzverwalter die Rate zahlen? Brief 1 : Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des, ist am 18.04.2013 gemäß § 200 InsO aufgehoben worden. Eine Schlussverteilung konnte mangels unbedingt festgestellter Forderungen nicht vollzogen werden

Brief 2

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des ist dem Schuldner durch Beschluss vom 30.01.2013 die Restschuldbefreiung rechtskräftig angekündigt. Ihm wird Restschuldbefreiung erteilt werden, wenn er während der Laufzeit der Abtretungserklärung (Wohlverhaltensperiode) die Obliegenheiten gemäß § 295 Insolvenzordnung (InsO) erfüllt und die Restschuldbefreiung nicht zuvor nach §§ 296 ff. InsO versagt wird. Die Wohlverhaltensperiode beträgt sechs Jahre, beginnend mit der Verfahrenseröffnung am 08.09.2011.

Die pfändbaren Forderungen des Schuldners auf Bezüge aus einem Dienstverhältnis oder an deren Stelle tretende laufende Bezüge gehen nach Maßgabe der Abtretungserklärung auf die Treuhänderin über.

Brief 3 In dem Restschuldbefreiungsverfahren von .... ist dem Schuldner vorzeitig Restschuldbefreiung erteilt worden Wer kann helfen und kennt sich mit dem Amtsdeutsch wirklich aus??.

...zur Frage

Was bedeutet §200 InsO der Restschuldbefreiung aufgehoben

@ Hallo, habe heute ein Schreiben vom Amtsgericht XXX bekommen. Es steht im Schreiben exakt so: NAME: XXXX ANSCHRIFT: XXXX wird gemäß § 200 InsO und nach rechtskräftiger Ankündigung der Restschuldbefreiung AUFGEHOBEN: MEINE FRAGE: Heißt es, das die Wohlhaltensphase angefangen hat oder versteh ich es falsch. Für Eure Antworten danke ich im Voraus! Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?