Wird ein Junghund irgendwann länger schlafen als 6Uhr?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja und nein.

Dein Hund ist ja noch sehr jung - er muß das erst noch lernen bzw, sein Körper und seine Blase. Ist ja schon ganz toll, dass er mit 4 Monaten Stubenrein ist und immerhin schon 6-7 Stunden aushält. Das ist verdammt lange für einen 4 Monate alten Welpen. Viele schaffen in dem Alter nur 4 Stunden. Die Chancen stehen daher sehr gut, dass er mit zunehmenden Alter auch länger aushält und Dich irgendwann auch ausschlafen läßt.

Es gibt jedoch Hunde, die schaffen es nicht - die können einfach nur 6-7 Stunden aushalten (ist aber selten). Und es gibt Hunde, die meinen mit aufgehender Sonne muß Frauchen aufstehen - das ist allerdings eine Erziehungssache.

Mein Hund hielt uns als Welpe ganz schön auf Trab. Er schaffte in dem Alter auch gerade mal 5 Stunden, wenn überhaupt. Es verlängerte sich mit der Zeit. Und heute muß ich ihn auf dem Bett schubsen sonst würde er viel länger als ich schlafen. Werktags stehe ich erst um 8 Uhr auf und gehen tue ich um 8.30 Uhr - er schläft da noch tief und fest. Sonntags schlafe ich bis um 10 Uhr - manchmal ist er früher wach, manchmal schläft er länger.

Gib ihm einfach Zeit - er ist ja erst 4 Monate. Wird schon.

LG

Hallo Stephi1991

wie sieht das denn mit deinem Baby aus? Wann bekommt der sein Essen? Einmal um 6:00, einmal um 7:00, einmal um 8:00 oder 9:00 Uhr?

Auch ein Welpe, Junghund braucht seine festen Zeiten. Wie oft gehst du denn tagsüber mit dem raus?

Man kann einen Welpen, Junghund trainieren, dass er auch später raus kann, aber dazu muss man das auch konsequent durchziehen und immer wieder mal die Zeit etwas verlängern. Aber ich bin der Meinung spätestens bis um 9:00 soltle das passiert sein.

Wenn der Hund dich nervt, warum hast du dir dann auch noch einen Welpen geholt mit einem Baby? Da ist das schon vorprogrammiert, dass entweder der Welpe oder das Baby zu kurz kommt.

Du kannst etwas machen, indem du dich nach dem Hund und seinen Bedürfnissen richtest, schlafen kann auch man auch als Mutter mit einem Baby tagsüber, wenn das Baby schläft und der Hund müde ist vom laufen.

Mal eine ganz andere Frage? Du hast dir doch den Hund angeschafft, damit dein Kind mit einem Hund groß wird, richtig?

Dann musst du dir auch die Zeit nehmen und morgends mindestens 1 Stunde laufen, dann ist dein Hund auch zuhause ausgeglichen, weil er seinen Auslauf hatte.

Und Hundehalter die ein oder mehrere Kinder haben und die sich vorher gründlich kundig gemacht haben, was es heisst, sich einen Welpen, Junghund, Hund überhaupt anzuschaffen, NEIN die verstehen so etwas nicht.

Bei solcher Konstellation sind in den meisten Fällen die Besitzer überfordert mit der Situation und die Hunde bekommen keine geregelten Zeiten, keine richtige Erziehung, weil die Besitzer die Zeit nicht haben oder nicht haben wollen weil es Arbeit macht und die Hunde sind unterfordert und das sind die ersten, die dann wieder in Anzeigen landen.

Dann sollte man warten, bis die eigenen Kinder soweit groß sind, damit sich der Stress den die Halter haben, nicht auf den Hund auswirkt.

oh, das kenne ich noch von meinem kleinem :-) das ist in dem alter ganz normal, machen kann man dagegen nichts... aber mit der zeit wird das besser und dann schläft er auch länger.

Schmeiß den Hund aus dem Schlafzimmer! Wenn er spät abends rauskommst, sollte er es länger schaffen als bis 6°°.

Junge Hunde sind Kindern nicht so unähnlich, sie testen aus, wie weit sie gehen können. Du musst Dich durchsetzen, schließlich bist Du "der Herr", die Frau und er "das G'scher", der Hund!

Viel Erfolg!

ein hund mit 4 monaten kann und muss nicht länger aushalten!!!!!!!!!!!

0
@Schneeflocke88

Ganz meine Meinung. Mit 4 Monaten hat er eine viel zu kleine Blase, um 10 Std. auszuhalten. Wenn Du lange schlafen willst, hättest Du Dir halt keinen Welpen, sondern einen ausgewachsenen Hund zulegen sollen. Unser Hund geht abends um 20:00 Uhr das letzte Mal Gassi und dann wieder morgens um 4:30 Uhr, und der wird in 2 Wochen 4 Jahre alt.

0

hoermirzu:

wir reden hier von einem Welpen mit 4 Monaten - der kann und muß nicht so lange aushalten. Das ist Quatsch. 6-7 Stunden ist sogar richtig viel für 4 Monate!

Wenn es sich um einen älteren Hund also z. B. 1 Jahr oder so handelt bei dem man genau weiß, dass er länger aushält - dann gebe ich Dir recht - dann muß man sich durchsetzen, denn sonst macht er was er will.

Aus dem Schlafzimmer sollte man einen Hund nie rausschmeissen. Er ist ein Rudeltier und muß bei seiner Familie schlafen dürfen und ein Welpe sowiso.

Gruß

0

hoermirzu -bei einm welpen geht das nicht! die blase ist dann einfach voll bis zum ueberlaufen!!!

0

Das sollte sich automatisch geben wenn er älter wird. Ansonsten hilft nur, den Hund am Vorabend richtig müde zu machen. Kann aber auch sein, das er einfach nur um die Uhrzeit gerne Gassi gehen möchte oder sogar muss. Unsere derzeitige Hündin wird am Sonntag ein Jahr alt und ist auch regelmäßig an den Wochenden ab 7 Uhr schwer aktiv. Ich oder meine Frau gehen dann meistens kurz mit ihr raus und legen uns manchmal danach noch mal um. Dann sind wir alle drei glücklich und die Hündin liegt wieder brav im Körbchen bis zum eigentlichen Aufstehen.

Was möchtest Du wissen?