Wird ein Boxer bestraft wenn er im Ring seinen gegner Tot schlägt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Boxer wissen, dass sie sich diesem Risiko aussetzen und nehmen in Kauf, dass sie bei einem Kampf sterben könnten! Das ganze ist ja ein Sport. Wenn nun ein Boxer stirbt, außer, sein Gegner hat ihn mit voller Absicht totgeschlagen, dann würde ich sagen, dass sein Gegner nicht bestraft werden kann. Ist halt ein Berufsrisiko und wenn es passiert, dann ist das doch meist ein tragischer Unfall und keine Absicht!

Micky16 25.10.2010, 22:38

Vielen Dank für den Stern :)

0

Solange keine strafbare Handlung vorliegt, und das ist in einem korrekt geführten Kampf nicht der Fall, passiert garnix ...

Boxen ist eine legalisierte Schlägerei. zumindest wird er für sich selbst vorwürfe machen müssen jemanden umgebracht zu haben. Wenn es absicht und gegen die Regeln des boxen gegangen ist sollte er bestraft werden.

Ja, deswegen steht immer ein Polizist an der Seite des Ringes falls das passiert wird der Boxer direkt mitgenommen. true story.

Nein mit dem Risiko muss man leben

falls keine absicht nachgewiesen werden kann, wird der boxer nicht bestraft!

Wenn man sich mit Boxen einläßt, weiß man, das Boxen ein Risiko ist, wenn dabei jemand stirbt. Das geschieht zwar ziemlich selten. Er wird dafür nicht bestraft, wenn keine Absicht vorgelegen hat.

Was möchtest Du wissen?