wird die masse der erde grösser

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Die Masse der Erde nimmt ständig zu. Einerseits verliert die Erde zwar ständig dadurch an Masse, dass ein Teil ihrer Atmosphäre in den Weltraum entweicht, andererseits wird dieses Phänomen aber dadurch überkompensiert, dass ständig Meteoriten auf der Erde einschlagen oder in ihrer Atmosphäre verdampfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dompfeifer
06.07.2011, 01:57

Und die irdischen Raumschiffe, die nicht zur Erde zurückkommen, verkleinern die Erdmasse wieder etwas.

0

Sie wird dann größer, wenn etwas auf die Erde fällt. Ansonsten gibt es nur Kreisläufe. Materialien verändern sich, fügen sich zusammen, trennen sich, werden Teil eines Lebewesens usw...

Einzige Ausnahme: Kernspaltung und Kernfusion. Hier wird minimal Gewicht in Energie umgewandelt. Aber das ist SO minimal, dass es sicher überhaupt nicht ins Gewicht fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sie wird immer größer das kommt aber davon das meteore etc. auf unsere erde fallen aber im gesamtem universum bleibt die masse und das gewicht immer gleich es sind immer gleich viele atome die sich immer neu zusammen setzen wir sind theoretisch alle aus sternenstaub geschaffen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die masse der erde kann nicht schwanken. wie denn auch? alles was du isst oder trinkst stammt ja auch von der erde, und wenn ein tier verwest bleibt der kadaver trotzdem auf der erde. das waren jetzt nur mal 2 beispiele. Die Masse der erde kann nur dann schwanken, wenn etwas auf der Erde landet oder wenn etwas von der erde abhebt, wie zum Beispiel Raketen. Ansonsten bleibt die Masse der Erde immer gleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterSchu
06.07.2011, 00:52

"...wenn etwas auf der Erde landet ..."

Genau das tut es. Täglich Tonnen an Staub und Steinchen durch Meteoriten.

0

Die Masse verändert sich nicht, wenn sich Menschen und Tiere vermehren und wenn Pflanzen wachsen. Die Masse vergrößert sich, wenn Dinge aus dem Weltall (Asteroiden, ...) auf die Erde fallen. Das ist aber sehr wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird größer, wenn auch nur minimal denke ich. Beispielsweise durch Meteoriten oder Sonneneinstrahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Masse der einzelnen Menschen/Tiere/Pflanzen/der Erde... bleibt immer gleich. Nur das Volumen der Erde ist größer als man es ihr von außen annimt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Userrr
05.07.2011, 19:54

*Soweit ich es weiß... Wenn du aber als Mensch größer wirst, mehr wiegst... Hasst du natürlich mehr Masse.

0

so richtig kenne ich mich da ja nicht aus, aber sie müsste eigentlich gleich bleiben, denn baby´s z.B. müssen ernährt werden um zu wachsen, ich glaube so verhält sich das mit allem, den man kann ja keine "neue materie erschaffen"

Man kann die Masse nur verändern indem man der Masse etwas wegnimmt (raketenabschuss etc.) oder ihr von außerhalb masse hinzufügt( Meteroiteneinschlag)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woher soll mehr masse kommen? wenn ein meteroid auf die erde stüzt. oder eine rackete ins weltall fliegt, giebt es weniger/mehr masse. aber sonst nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn 40 Tonnen Mteoritenstaub täglich auf die Erde fallen laut wikipedia, dann wird die erdmasse doch grösser oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Masse vergrössert sich enorm. im Jahr 1800 gab es gerade mal 1mia Menschen heute sind es knapp 8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von editheckardt
05.07.2011, 20:08

ja aber die Menschen wachsen ja nur mit dem was es auf der erde gibt

0

im sommer trocknet die erde aus und wird leichter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petersk
05.07.2011, 19:53

xD Der war gut.

0
Kommentar von cHUCKn0RRlS
05.07.2011, 19:54

aber die Feuchtigkeit ist ja immer noch dort, und wenn wir sommer haben, haben ja andere winter

0
Kommentar von Missing93
05.07.2011, 19:54

Wenn bei uns Sommer ist, ist nicht gleich überall auf der Welt Sommer... Sie bleibt also kontinuierlich, weil es irgendwo anders regnet. Durch den Zuwachs von Leben und durch die Abgabe von Abgasen, kommt eig. alles zum Gleichgewicht.

Die Menschen wandeln Masse in Energie um und daher die Abgase etc.

0

was ist eigentlich noch mit der Antimaterie???? Die kann ja glaub mehr materie auflösen oder so??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJay1
06.07.2011, 13:39

Dadurch wird aber nicht die Masse verkleinert. Antimaterie ist auch massereich. Wenn Materie auf Antimaterie trifft wird die Masse komplett in Energie umgewandelt. Dabei geht aber keine Masse verloren, denn gemäß Einstein gilt ja E=mc^2.

0

Die Masse der Erde bleibt gleich aber die Menschen und Tiere werden immer mehr.

Hoffe das hilft dir (wäre sehr dankbar für hilfreichste antwort)

Lg ManiTheBoss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von editheckardt
05.07.2011, 20:09

das habe ich auch gedacht aber die masse von den menschen und tieren kommt ja auch von der erde als ist ein ausgleich da

0

Was möchtest Du wissen?