Wird die Kette stumpf wenn ich verkohltes Holz säge?

4 Antworten

Erde ist sehr fein zerkleinertes Gestein, anorganisch. Also sehr viel härter als zum Beispiel organisches Holz. Wenn man mit der Kettensäge in Erde hineinsägt, geht die Kette nicht gleich kaputt, aber sie wird schneller stumpf.

Wenn man reines Holz sägt, wird die Kette übrigens auch stumpf, nur nicht so schnell, als wenn man in Erde sägt.

Wenn man Holzkohle sägt, dann ist die auch nur organisch wie Vollholz. Sie hat nur wesentlich weniger organische Masse als Vollholz.

D.h. von allen drei Varianten - Erde, Holz oder Holzkohle . verschleißt Holzkohle Deine Sägenkette am wenigsten.

Danke! Ich werde es nachher erleben... :-)

0

Hallo,

Die Kette fängt immer an stumpf zu werden, sobald sie benutzt wird!

Holzkohle ist jetzt nicht unbedingt härter als Holz, hat aber eine andere Struktur - weniger faserig, mehr kristallin. Ob das jetzt die Kette mehr oder weniger belastet, kann ich dir nicht sagen. Vermutlich wäre ein anderer Schliff für den Schnitt in Holzkohle ideal.

Jedenfalls, wenn du deine Kettensäge einsetzt, wirst du sie über kurz oder lang nachschärfen (lassen) müssen!

Ja, daß die Kette bei Benutzung stumpf wird, ist klar. Ich nutze meine Sägen recht viel, da bleibt es nicht aus, daß ich ab und an nachschärfen muß. Nur "Holzkohle" habe ich noch nicht gesägt. Aber genau diese kristalline Struktur ist es, was mich zu dieser Frage gebracht hat.

0
@Henryettex

Ja, kann sogar sein, dass aufgrund der Struktur mehr frei schmirgelnde Partikel an die Zähne gelangen als bei der Durchtrennung von Fasern! Aber das merkst du doch recht schnell, wenn die Kette früher stumpf wird als sonst, und kannst reagieren! Komplett ruiniert wird die Kette nicht so schnell, du schneidest ja keinen Fels oder Stahl, wo Stücke oder ganze Zähne abbrechen können.

1

Hallo Henryettex,

wenn es wirklich nur noch Holzkohle ist, würde ich da nicht mit der Kettensäge ran gehen, denn die Staubentwicklung wird enorm sein!

Ich würde da mit Pickel und Schaufel ran gehen, so kannst Du auch größere Brocken einfach ausbrechen ohne in einer "Staubwolke" zu stehen!

Oh je, sehe gerade, vor 17 Stunden, dann wird es schon erledigt sein!?

Norina

Es warnicht nur Holzkohle, nur die ersten ein oder zwei Zentimeter. Ja, habe es gerade erledigt und die Säge ging da durch wie durch Butter. Stumpf ist sie jetzt trotzdem, aber ich denke, das liegt daran, daß ich noch einiges mehr damit gesägt habe.

1

Es wird saumäßig schwarz stauben, was die Schmierung der Kette einschränken kann. Stumpf wird sie so und so bei Gebrauch, also leg Dir ein Schärfgerät zu, es zahlt sich aus, die Kette ist nachher wie neu.

Das wird jetzt keine stundenlange Aktion, aber danke für den Hinweis mit der Schmierung!

0

Was möchtest Du wissen?