Wird bei einem Ampelblitzer auch die Geschwindigkeit gemessen?

5 Antworten

Es gibt an einigen Ampeln "Kombinations-Blitzer", die sowohl bei Rotlicht-Verstoß als auch bei Geschwindigkeitsüberschreitung auslösen - das verhindert, dass man vor der Ampel beschleunigt, um "eben noch schnell drüber zu sausen".

Wenn man da mit zu hoher Geschwindigkeit und bei Rot durchfährt, dann gibt's wohl auch 2 Knöllchen ...

Die sind aber meines Wissen relativ selten (ich kenne nur einen in Würselen bei Aachen), die allermeisten Ampel-Blitzer reagieren nur auf Rotlicht-Verstöße.

Im Normalfall wird man nur für das schwerwiegendere Delikt zur Rechenschaft gezogen.

Klingt zwar komisch - ist aber so. Das nennt sich Tateinheit.

Viele Grüße

Michael

0

Hallo,

es gibt Blitzer, die beides können. Das aber, um sowoohl die einen als auch die anderen zu erwischen. Nicht aber die, die beides begangen haben.

Denn im Normalfall wird man nur für das schwerwiegendere Delikt zur Rechenschaft gezogen. Man spricht dabei von Tateinheit.

https://dejure.org/gesetze/StGB/52.html

Viele Grüße

Michael


Es gibt Ampelüberwachungsanlagen die beides registrieren.
Besonders Autofahrer die noch Gas geben damit sie "noch" bei gelb rüberkommen werden sich künftig vermehrt wundern.
https://www.trendyone.de/news/ein-„superblitzer“-für-friedberg

Der schöne neue Blitzer kann zwar beides, aber kann er es beim gleichen Fahrzeug auch gleichzeitig? Wenn ja, was bringt das?

Selbst wenn er es kann, dann wird ein zu schneller Fahrer, der bei Rot über die Ampel fährt im Normalfall nur für das schwerwiegendere Delikt zur Rechenschaft gezogen.

Klingt zwar komisch - ist aber so. Das nennt sich Tateinheit.

Viele Grüße

Michael

0
@19Michael69

Wenn ja, was bringt das?

Immerhin werden sowohl "Rotlichtfahrer" als auch "Gelbheizer" erfasst - sonst kann man ja immer noch "Gas geben, um schnell noch drüber zu kommen", und es gibt genug Leute, die dann mal eben mit 80-90 über die Kreuzung in der Stadt ballern.

0

Was möchtest Du wissen?