Wir wollen einen Schornstein mit Fliesenmosaik bekleben. Was tun an den Kanten?

3 Antworten

Auf jeden Fall Fliesenschienen verwenden. Sind in PVC, Edelstahl oder Alu erhältlich. Wenn sie unter dem Fliesenkleber verschwinden, sind sie auf alle Fälle zu klein. Es gibt nämlich unterschiedliche Stärken. z.B. 6mm, 8mm, 10mm, 11mm oder 12mm. Es gibt auch verschiedene Arten von Schienen. Entweder eine ganz normale L- Schiene, bei der sieht man wirklich nur an einer Seite eine Leiste. Eine Quadra-Schiene, bei der sieht man an beiden Seiten eine Leiste. Oder eine Viertelkreis-Schiene. Bei der bekommt der Kamin eine "rundere" Form. Schaut wirklich sehr gut aus. Es ist darauf zu achten, dass beim Verlegen die Fugenmasse mit der Schiene eine ebene Fläche bildet. Silikon bracht man in diesem Fall nicht, da es keine Innenecken, sondern Außenecken sind.

rund um die fliesen kommt oder fugenmasse, da steht dann nichts raus.

wenn man über die kante mit den fliesen hinausgeht, schon

Gehe zu einen guten Fliesenlegerbetrieb der hat sicher schöne Eckschienen die passen.

Holzleisten sollte man bei einer Schornsteinverkleidung nicht verwenden.

Ich möchte das aus eigener Erfahrung bestätigen: 1. Auf jeden Fall die Ecken mit durchgehenden Schienen einfassen. Im praktischen Leben stößt man immer mal mit einem Gegenstand dran; wenn man da nur eine Kante aus Fugenmörtel geformt hat, "bröselt" diese langsam aus. 2. Die Fliesenlegerfachbetriebe/geschäfte mögen hier und da ihre Preise etwas höher kalkulieren. Sie beraten nach meiner Erfahrung aber so viel besser, dass der (EVENTUELL!) höhere Preis mehr als gerechtfertigt ist.

0

HDPE (Kunststoff) Bekleben?

Ich habe Kunststoffteile die mit wachs versiegelt sind sogenate HDPE teile. Ich möchte die gerne umfärben bzw. Bekleben. Lackierer geht auch nicht da hab ich schon absagen vom Lackierer. Ich habe normale Folie die für Plakate benutzt die hält nicht.

Habt ihr eine Idee wie ich sie zum halten bekomme . Die Kunststoff teile haben viele kanten. Oder gibt es spezielle Folien oder Kleber. Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Fliesen zerstörungsfrei entfernen

Hallo Leute, wir haben 4-5 Fliesen aus dem Uralub zuhhause angebracht. Diese wollen wir jetzt wieder abnehmen. Haben diese mit normalem Fliesenkleber an die Wand geklebt. Gibt es eine gute Möglichkeit, die FLiessen zerstörungsfrei ab zu machen.

Danke

LG Achim

...zur Frage

Stress mit Bauträger/ Fliesen ungleichmäßig verlegt, tiefe Fugen, hohle Fliesen, was kann ich tun?

Hallo

Wir haben uns ein RMH über einen Bauträger gekauft. Fertigstellung  31.03.2011. Beim Vertragsabschluss wurde festgelegt dass das EG komplett gefliest wird. Fliesenwert: 14,50€, etwaige Mehrkosten müssten wir tragen.

Wir fanden Granit im Baumarkt für 13,99€. Die Musterfliese gaben wir im Oktober 2010 beim Bauträger ab. Ohne Kommentar!

Im Februar 2011 trafen wir uns mit dem Fliesenleger, der erklärte dass er das Baumarkt-Granit nicht verlegen könne da es in der Dicke zu unterschiedlich wäre... Granit sei eh nicht so gut weil es immer zu Unebenheiten kommt. Aus dem Fachmarkt wäre ok, würde uns aber ca. 25€ Aufpreis pro qm kosten.Bei 70 qm war das zum Ende der Bauphase  nicht mehr drin!!! Oder "China-Granit" allerdings ohne Garantie!

Auch der Bauträger war auf einmal der Meinung dass von "Fliesen" die Rede war, nicht von Granit und somit Naturstein?!? War für uns vollkommen unklar, hätte man uns das nicht bei der Übergabe der Musterfliese sagen können/müssen???

Also nahmen wir poliertes Feinsteinzeug in hellgrau, 30cm x 60cm. Schön aber auch "nur" Kompromiss!

Diese sind nun kantig verlegt, Fugen sind ungleich tief und manche Fliesen sind hohl! Tlw. Stolperkanten. Im Allgemeinen ist auch nicht sauber gearbeitet worden! Unebenheiten seien b. d. Fliesengröße von 30x60cm normal lt. Fliesenleger ?!? Dann hätten wir doch Granit nehmen können oder?

Was tun?

Liebe Grüße,

Sabina

 

 

 

...zur Frage

Wieviel hält der Dübel?

Guten Tag! Wir haben vor einiger Zeit unser Badezimmer renovieren lassen. Nachdem die alten Fliesen raus waren, wurde vom Fliesenleger ein Kleber zum Kleben von Rigipsplatten auf die Steine aufgetragen. Dadrauf wurden dann die Rigipsplatten geklebt und darauf kamen dann natürlich die Fliesen mit Fliesenkleber. Als wir eine Haltestange in der Dusche anbrachten, musste ich ca. 9cm tief bohren (2cm Fliesen+Kleber, 1,5cm Rigips, 1cm Rigipskleber vor dem Stein) und einen Langdübel verwenden, um guten Halt zu ermöglichen. Die Handtuchhalter hat ein Kollege von mir angebracht, er hat hierzu normale Dübel verwendet und lediglich bis in die Rigipsplatte gebohrt. Nun wundere ich mich, wieviel Kilogramm ein so angebrachter Handtuchhalter tragen kann, ohne die Rigipswand zu beschädigen? Der Handtuchhalter trägt natürlich nicht sehr viel Gewicht, auch wenn die Handtücher nass sind, es würde mich dennoch interessieren, wieviel Kg ein so angebrachtes Objekt bzw. der Dübel aushält?

...zur Frage

Mosaik basteln - welcher Kleber?

Hallo liebe Bastler und Heimwerker,

ich möchte auf eine Metallplatte Masaiksteinchen aufbringen. Kann ich dafür einfach normalen Fliesenkleber nehmen oder muss es eine besondere Masse sein. Die Platte soll im Garten benutz werden, Versiegelung und Fugenmasse hab ich schon.

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was ist zu beachten, wenn man Löcher in Fliesen bohren will?

Muss eine neue Duschabtrennung installieren, in einem neuen Bad, was ist beim Bohren in Fliesen zu beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?