Wir hatten ein Ferienhaus gemietet 50€ Endreinigung bezahlt und 200€ Kaution.Nun schreibt man mir das das Haus nicht Ordentlich verlassen worden sei?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ihr z. B. das Geschirr einfach auf dem Tisch stehen gelassen habt, ist das nicht in der Endreinigung enthalten. Auch die tägliche Reinigung der Wohnung war eure Sache.

Wie hier schon geantwortet wurde: Die Endreinigung ist das gründliche Nachreinigung eines ansonsten vernünftig hinterlassenen Ferienhauses. Zwar erwartet niemand, dass der Gast gründlich saugt und wischt oder die Schränke ausiwscht -> das ist die Endreinigung. Das Ferienhaus muss aber trotzdem ordentlich hinterlassen werden: Müll raus, evtl. verstellte Möbel wieder an seinen Platz zurück, grobe Verschmutzungen (vor allem in Bad und Küche) beseitigen, generelles Aufräumen (also alle Einrichtungsgegenstände, Geschirr, Besteck, etc. an den vorgesehenen Platz), Betten machen. Wie streng das der einzelne Vermieter dann bei Nichtbeachtung auslegt und wieviel er für das Hinterherräumen der Gäste in Rechnung stellt, ist abhängig von dem Aufwand, den der Vermieter hatte.

Die Endreinigung wird oft falsch verstanden. Das Haus wie nach einer Bombenexplosion hinterlassen. Deshalb die Kaution von 200 Euro. Eigentlich ist es nur die Nachreinigung eines vom Mieter ordentlich aufgeräumt und geputzt hinterlassenes Haus. Euch muß doch klar sein das man ein Ferienhaus mit Einrichtung und Küchengeräten nicht für 50 Euro komplett von oben bis unten grundreinigen kann. Gerne werden angebrannte Pfannen im Schrank gestellt oder der Grill in den Schuppen. Die Erfahrung eines großen Ferienhausanbieters. Eine persönliche Übergabe bringt für Mieter und Vermieter Sicherheit. Dauert nur 15 bis 20 Minuten.

Naja, in den 50 Euro Endreinigung ist ja nur das normale Putzen drin. Selbstverständlich hat man die Wohnung dennoch perfekt zu verlassen (Geschirr gespült, abgetrocknet und im Schrank, Müll rausgebracht, etc.)

Wie habt ihr die Wohnung denn bitte hinterlassen?

das bedeutet dann wohl, dass die Kaution von 200 € einbehalten wird oder? Gab es eigentlich keine offizielle Übergabe des Ferienhause und ähm ja, hatte Ihr irgendwelche Schäden verursacht?

Und? Dann wird das wohl so sein. Was sollen wir jetzt machen?

Haben die damit recht, wie habt Ihr das Ferienhaus verlassen?

Mehr Text für die Frage?

Einfach auf "Weitere Details hinzufügen" gehen, im Fragestellenformular. Dann kannst Du bis 3000 Zeichen einfügen.

Was möchtest Du wissen?