Wir hatten 2 Kaninchen die nacheinander auf den anderen Tag gestorben sind,ein weicher heißer Bauch war fühlbar, was kann die Todesursache sein?

4 Antworten

Möglich wäre auch eine Vergiftung. Irgendwas im Futter, was sie nicht vertragen haben - hatte ich mal bei einem Meerschweinchen. Wenn im Gras z.B. eine Kuhschelle o.ä. dabei war. Mein Meerschwein hatte auch kurz vor dem Tod einen weichen, heißen Bauch. Kurz zuvor hatte die Nachbarin eine Hand voll Gras ihm gegeben. Das andere Meerschwein war da gerade noch im Außenkäfig, dem ist nichts passiert.

Hallo, 

mein Beileid. :( 

Leider können wir dir nicht sagen woran deine Kaninchen verstorben sind. Ein Weicher Bauch ist eigentlich ein gutes Zeichen. Das deine Kaninchen noch warm waren, heißt das sie noch nicht lange tot waren als du sie gefunden hast. 

Was auffällig ist, dass deine Kaninchen kurz hintereinander verstorben sind. Das lässt auf einen Virus zurückzuführen, der u.a in Deutschland sein Unwesen treibt - RHD(²). Daran sind schon ganze Zuchtbestände von 30-40 Kaninchen innerhalb einer Woche verstorben. Es ist also ziemlich krass. Man bemerkt auch keine Symptome. 

Um sicher zu sein, ob es wirklich RHD ist oder evtl was anderes müsste man deine Kaninchen im Labor untersuchen. Wenn du sie noch nicht beerdigt hast, dann kühl eines und schick es ein. 

Ich wünsche dir noch alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Im Nachhinein kann man das nie sagen. Du hättest nach dem versterben zur Not um eine Obduktion beim Tierarzt bitten können. Weicher Bauch heißt ja, dass nichts drinnen ist. Meine haben nach dem Essen immer ein ganz harten und fallen in das Essens-Koma (voller Bauch und absolut zufrieden also schlafen sie eine Weile).

Ich glaub niemand kann groß sagen, was es war, weil keiner die Verhältnisse kennt, was das Alter angeht, die Haltung, Fütterung usw. 

Mein Kaninchen ist gestorben

Guten Abend!

Als ich gerade bei den Kaninchen war, habe ich gesehen, wie mein Kaninchen starr auf dem Boden lag. Es hat draußen geregnet. Wir haben 2 Kaninchen, das andere hat es überlebt (sie hat auch einen Fuchsangriff überlebt), also denke ich nicht, dass es ein Marder war. Sie war heute morgen noch gesund und hoppelte fröhlich durch die Gegend. Ihr Fell war normal, ihre Augen auch. Sie fraß Möhren, Gräser und knabberte gerne an Zweigen. Wir haben auch eine Katze, die das Kaninchen gerne mal erschreckt hat, doch auch das nur manchmal, und das Kaninchen (Lilly) ist nie erschrocken umgefallen, also bezweifle ich, dass es ein Schock war. Auch kamen manchmal Füchse zu uns (ich fand Fuchskot neben dem Gehege (ungefähr 4 mal 4 Meter), aber kein Loch im Gehege. Ich gebe mir fürchterliche Schuldgefühle, ich weiß nicht, woran es gestorben sein könnte. Was denkt ihr? Meine Mutter hat keine Symptome bemerkt (das Kaninchen war vielleicht 2 oder 3 Jahre alt, genau wissen wir es nicht).

Helft mir bitte!

Jahoo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?