Windows 7 Notebook (Lenovo G570) auf Werkseinstellung bringen. Nur wie?

4 Antworten

wenn du keine staatsgeheimnisse auf dem rechner gespeichert hast, für die sich ein enormer aufwand zum wiederherstellen lohnen würde, kannst du sämtliche nicht mehr benötigten programme, daten und dokumente ganz einfach de-installieren, bzw. löschen und ggf. mit einem shredderprogramm (freeware) den papierkorb sauber leeren. dann bleibt dein "nacktes" windows erhalten.

soweit ich weiß, hat lenovo seine notebooks immer mit vorinstallierten betriebssystemen und einer kleinen, versteckten partition zum recovery ausgeliefert. dieses wiederherstellen kann man beim starten auswählen, aber welche F-taste dafür zu drücken ist, ist mir leider entfallen.

die alternative ist der kauf einer neuen win7-lizenz, die man jezt nach ablauf des supports für 5-10 € kaufen kann. das betriebssystem gibt es ohnehin sowohl bei MS als auch aus anderen quellen kostenlos als download.

dann installierst du windows von einem neu zu erstellenden datenträger (usb-stick oder gebrannte dvd) komplett neu und lässt während der installation das vorherige komplett löschen, bzw. neu überschreiben.

Schau mal hier: https://www.heise.de/download/product/WindowsProductKeyViewer Mit diesem Tool kann man den Windows 7 Product Key auslesen. Diesen dann notieren.

Da es für Windows 7 keinen Support mehr gibt, empfehle ich darauf Windows 10 zu installieren. Der Windows 7 Product Key wird auch bei der Aktivierung von Windows 10 akzeptiert. Das geht immer noch gratis. Um Windows 10 zu installieren, lädt man sich zuerst von der Microsoft-Seite das Media Creation Tool herunter. Damit kann man sich einen Windows 10 USB Bootstick erstellen. Dazu benötigt man einen leeren formatierten Stick mit mind. 8GB. Diesen Stick dann einfach booten und den Anweisungen des Assistenten folgen. Er bietet die Möglichkeit an alles plattzumachen. Wenn die Aktivierung kommt, einfach mit dem Windows 7 Product Key aktivieren. Der Assistent bietet auch die Erstellung eines Microsoft-Kontos an. Das sollte man machen. Dort drin wird dann die Aktivierung dauerhaft gespeichert. Falls man Windows 10 neu installieren muss, einfach zum Schluss wieder mit deinem Microsoft-Konto einloggen. Windows 10 wird dann wieder automatisch aktiviert. Den Key muss man dann nicht mehr eingeben. Wenn man dann noch die ganzen Desktop-Effekte bei Windows 10 abschaltet, läuft es sogar flotter als Windows 7.

Eine weitere Möglichkeit wäre darauf das Betriebssystem Cloudready zu installieren. Das verwandelt jedes Gerät kostenlos in ein extrem flottes Chromebook. Das klappt selbst mit über 10 Jahre alten Geräten. Hier der Download: https://www.neverware.com/freedownload Sie benötigen den USB Maker und einen leeren formatierten USB-Stick mit mind. 8GB. Danach den erstellten Stick einfach booten und den Anweisungen des Assistenten folgen. Er macht alles platt und richtet das WLAN ein. Dazu Netzwerkschlüssel bereithalten. Nach der Installation erfolgt ein Neustart. Danach einfach mit deinem Google-Konto einloggen. In den Browsereinstellungen beim Abschnitt Media Plugins kann man mit nur einem Klick Flash und Codecs nachinstallieren. Dann kann man auch DRM-geschützte Inhalte nutzen.

Warum willst Du unbedingt weiter mit Windows 7 arbeiten? Dies wird nicht mehr unterstützt, es gibt also auch keine Sicherheitsupdates mehr.

Alternativen wären: Windows 10 (sollte problemlos auf dem Gerät laufen, Aktivierungsschlüssel dafür gibt es für kleines Geld zum Beispiel auf Hood.de)

Oder eine Anfängergerechte Linux-Distribution, zum Beispiel Linux Mint oder MX Linux

Wenn Du aber unbedingt zurücksetzen willst, schau mal hier:

https://support.lenovo.com/in/de/solutions/ht071861

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Will Linux eventuell drauf laden. Vielleicht auch eine VM benutzen, je nach Beloeben.

0

Recovery-Taste (in der Regel neben Power-Port).

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Kaufman & Maschinenbauer

Was möchtest Du wissen?