Wieviele wurzelbehandelte Zähne habt ihr mit ca. 30? Optimale Vorsorge für die Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab noch keine Einzige und laut meinem - sehr kompetenten - Zahnarzt, ist Zahnseide das A und O um entzündeten Wurzeln entgegenzuwirken! Dein Programm wie du es vorhast ist schon ganz in Ordnung, aber du solltest es unbedingt um Zahnseide ergänzen! Muss nicht unbedingt täglich sein, aber spätestens alle zwei Tage muss der Dreck aus den Lücken, sonst kann das zu Entzündungen führen.

Wieviele wurzelbehandelte Zähne habt ihr mit ca. 30 ?

Keine (mit 65 immer noch nicht)

Würdet ihr sagen, dass sich mit diesem Programm zukünftige Wurzelbehandlungen vermeiden kann? - Statt 2x jetzt 3x täglich 6-10 Min. mit Elektrobürste putzen - Elmex Gelee 1x wöchentlich verwenden - Alle 6 Monate professionelle Zahnreinigung + Kontrolle

2x täglich gründliches Zähneputzen je 3 Min. reicht völlig aus. Der Rest Deiner Frage: Ja.
Hier noch einen LInk zur Zahnpflege.

Das kann man im Durchschnitt nicht sagen! Ich 30 noch keine, mein Freund 30 schon 4...! Ich kenne auch jüngere Patienten die mehr haben.

Zahnbürste 3x täglich 3 min. Zahnseide und Bürstchen, sonst kannst du das Putzen auch sein lassen. 2x Zahnreinigung im Jahr!

Sollte bei dir mehr oder anderst angesagt sein, so sagt dir das die Dame die die Zahnreinigung macht!

Wieviele Wurzelbehandlungen habt ihr ca. 30-jährigen bereits?

Mit 30 hatte ich 2 Wurzelbehandlungen und einen entfernten Zahn, wegen altersbedingter Unzurechnungsfähigkeit des Zahnarztes.

banderLok 28.11.2014, 20:10

:D ich lach mich schepp!

0

Was möchtest Du wissen?