Wieviel Watt darf/sollte meine Endstufe haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt draufan, ob du die 250W Leistung der Boxen ausreizen willst/musst.

Wenn ja, dann kann die Endstufe etwas mehr haben als die Boxen, damit sie nicht ans Limit kommt, aber du solltest nie ganz aufdrehen.
idealerweise 8-Ohm-Ausgang. Geht aber problemlos auch an "4-16"-Ohm-Ausgang.

Wenn nein: Diese Boxen "laufen" auch an 2x50 Watt problemlos, das reicht für Zimmerlautstärke allemal.

Leistungsangaben müssen immer auf Ohm bezogen sein, sowohl beim Verstärker wie bei den Boxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukn187 04.04.2016, 19:31

Danke für die gute Erklärung ;)

0

Die Endstufe sollte mindestens 1/4 der Sinusleistung (rosa Rauschen) der Lautsprecher haben optimal ist wenn Endstufe und Lautsprecher aufeinander abgestimmt sind und wenn die Endstufe nicht ganz aufgedreht wird kann sie auch mehr Leistung haben. Die Angabe Power Peak 500W kannst du vergessen. Wird eine Endstufe zu weit aufgedreht kann ihr Dynamikraum überschritten werden so das sie eine Gleichspannung heraus gibt, das bekommt Lautsprechern nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Impedanz bedeutet, daß dann bei 16 Ohm mehrere Boxen in Reihe geschaltet werden können.

Bei 4 Ohm Amps dann 2 x 4 Boxen mit 16 Ohm. Die Verstärkerleistung wir dann begrenzt auf die 2 x 500 Watt bei 4 Ohm.

Bei 8 Ohm halbiert sich die Leistung der 4 Ohm Endstufe oder anders herum sollte die Leistung an 4 Ohm doppelt so hoch sein, um 8 Ohm Boxen zu betreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Amps werden mit 4 Ohm angegeben. Also 2 x 500 Watt an 4 Ohm für 2 x 250 Watt bei 8 Ohm Lautsprechern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukn187 03.04.2016, 17:58

Danke schonmal für die schnelle Antwort. Da meine Lautsprecher ja 8 Ohm und 250W RMS haben, sollte also die Endstufe also 2×250W haben, richtig? ...oder lieber doch etwas mehr wie Monster1965 meint? Ist die Leistungsangabe bei der Endstufe also immer bezogen auf die Annahme 4 Ohm am Ausgang? Auch wenn er zum Beispiel Output Impedance 4-16 Ohm unterstützt?

0

Die Endstufe sollte etwas mehr Watt RMS haben, als der Lautsprecher. Aber wirklich vergleichbar sind hier nur Watt RMS angaben. Und die hast du jetzt nicht geschrieben. Vielleicht findest du die noch in einer Anleitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lukn187 03.04.2016, 16:58

Ich habe in der Anleitung leider keine Angabe gefunden. In einem anderen Forum schrieb aber jemand etwas von 250W RMS ;)

0
Lukn187 03.04.2016, 16:58

"Sinusleistung: 250W RMS"

0
Monster1965 03.04.2016, 23:50
@Lukn187

Wenn man davon mal ausgeht, dann sollte der Verstärker ca. 300 Watt RMS an 8 Ohm liefern. (Achtung: Leistung je nach Ohm-Zahl unterschiedlich)

0

Was möchtest Du wissen?