Wieviel Wahrheit steckt hinter dem satz "Wissen ist macht"

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Intelligenz hängt doch immer mit Wissen zusammen. Ich finde, dass die meisten Menschen, die als dumm angesehen werden, einfach nur unwissend sind.

 

Und an sich stimmt die Aussage. Du musst dir vorstellen, dass all unser Wohlstand auf unsere Vorfahren aufbaut. Wir sind keine anderen Menschen, als früher die Römer oder die Maja. Der Unterschied ist, dass wir Technik und Wissen von Mitmenschen zur Verfügung gestellt bekommen und dadurch einen höheren Lebensstandard haben.

 

Ich fände es ganz interessant, mal einen Menschen ohne Wissen von anderen zu sehen. Er müsste alles neu lernen, sich selber Waffen zum jagen und Methoden zum überleben entwickeln. Da wäre dann Intelligenz wichtiger.

Danke für die hilfreichste Antwort :)

0

Sehr viel, es ist nicht festgelegt welches Wissen gemeint ist. Wenn du mehr Wissen als dein Gegenüber in einer bestimmten Situation hast, wirst du immer auch die Macht haben, das auszunutzen oder nicht.

Wissen ist Macht! Intelligenz nicht unbedingt.

Mit Wissen kannst du auf andere Macht ausüben - kannst sie z.B. unter Druck setzen etc.

Sehr viel.Denk nur mal daran was z.B. Juristen alles über das BGB wissen und dadurch in diversen Rechtsstreiten erreichen können.

Ich kenne das Sprichwort auch, habe es aber etwas umgeändert und sage jetzt

Nur angewandtes Wissen ist Macht.

Wenn du auf bestimmten Gebieten ein gutes Wissen besitzt, kann dich niemand so

schnell über`s Ohr hauen.Nur mit angewandtem Wissen werde ich schneller zu meinem

Ziel kommen egal was ich vor habe zu machen.

Was möchtest Du wissen?