Was genau steckt hinter „Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt.“?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es hebt den Wert eines einzelnen Lebens vor und dass man alles dafür tun sollte es zu retten. Nehmen wir mal an du wohnst in einem Land mit 80 mio Menschen und du rettest einen Afrikaner. Das ist nicht viel. Stell dir mal vor jeder von den 80 mio rettet einen Afrikaner. Ist das immer noch wenig?

Grunde bedeutet es nur, dass es nichts größeres als das Leben gibt. Egal ob eines, zwei oder Tausend.Er stammt aus dem Talmud einem Teil der Tora, der heiligen Schrift der Juden. Wie du selbst weißt, wurde er z.B. in den Ring, den Schindler erhielt eingraviert. Ringe mit dieser Inschrift sind meine ich heute noch die höchste Ehrung, die der Staat Israel verleiht. 

Da ein paar Leute ihn schon gedeutet haben von mir nur die wichtigsten Ansätze. Einmal die Welt ist Subjektiv. Egal wie viel gleiches wir sehen, am Ende sehen wir beide auf jeden Fall zwei völlig verschiedene Welten. Stirbt einer von uns ist diese ganze Welt verloren. Rettet jemand mich, rettet er also auch "meine" Welt. Dazu kommt, es wird immer jemanden geben, für den du das wichtigste auf der Welt bist. Rettet dich jemand, rettet jemand für diesen Menschen die Welt.

Dazu kommt wie gesagt ,es ist ein religöser Satz. Jeder Mensch ist von Gott geschaffen und damit unendlich wertvoll, wie die Welt selbst.Somit bedeutet einen Menschen zu retten, die gesamte Welt zu retten. Das wäre meine eigene Interpretation zumindest

wenn man den Satz so liest, hört er sich unverständlich an.

Gemeint ist die Energie, die hinter diesem Satz steckt. Ausgehend von der Vorstellung des morphogenetischen Feldes

( http://www.irk-institut.de/index.php/Aufsaetze/Das-morphogenetische-Feld.html )

gibt es ein Modell, nachdem alles Denken, alles Handeln miteinander verbunden ist. Das ganze zu erklären würde hier zu weit führen. Aber wenn do morphogenetische Feld googelst, wirst du vieles darüber finden.

Ganz simpel kann man es auch mit einem Jesus-Wort sagen:

Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, habt ihr auch mir getan.

hab leider nur den film gesehen bis jetzt. schindler rettet darin ja durch seine (verbotenen) taten vielen menschen das leben.

es ist aber völlig egal, wie viele du rettest. auch wenn du nur einen retten kannst, dies aber tust hast du etwas so gutes getan, dass es symbolisch die welt ein stück besser macht. das wichtige ist, dass jedes leben das gerettet werden kann es wert ist

Schindler hat dies in einer Zeit geschrieben wo Leben retten auch den eigenen Tod bedeutet hätte.Leben retten ist heute fast was normales geworden.Siehe Erdbeben,Flutkatastrophen,Kriege und Vertreibung.Ist der Gedanke nicht an jeden einzelnen Menschen gerichtet?Was kann jeder einzelne tun um Leben zu retten?Es fängt schon an wenn man Werte erkennt die einem weiterhelfen und anderen auch.Leben retten bedeutet auch gute Werte zu vertreten.Wir merken es zur Zeit in welche Richtungen die Werte triften.Rücksicht wird als schwach bewertet.Egoismus als stark.Selbsbewußtsein das man heute haben muß ist das Wichtigste.

Was möchtest Du wissen?