Atheisten glauben nicht an den Zufall, Darwin hat nicht bis an sein Lebensende an Gott geglaubt, genausowenig wie Einstein.

Vielleicht solltest du mal Zeit damit verbringen, nach der Wahrheit zu forschen, anstatt einfältige Lügen zu verbreiten.

...zur Antwort

Indoktrination zum größtenteil. Es wird von Kindesbeinen an eingehämmert daran zu glauben und es nie in infrage zu stellen.

Der Rest ist generell Wunschglauben. Man hätte gern das es wahr ist, also redet man sich selbst ein das es wahr ist.

...zur Antwort

Wenn es den christlichen Gott gäbe und dieser auch nur halbwegs vernunftbegabt wäre, dann würde sich dieser Gott in der Tat der ganzen Menschheit einfach direkt offenbaren, anstatt dieses alberne Versteckspiel zu veranstalten, das die Kirche einem verkaufen will.

...zur Antwort

Nach reiflicher Analyse der Biblischen Mythen bin zu folgendem Ergebniss gekommen:

Das schlimmste was Satan je gemacht hat, war eine Wette mit Gott abzuschließen und mit Jesus zu reden.

Im Gegensatz zu Gott, der Massenmord verübt einfach nur weil er es will. Man denke an die Erstgeborenen von Ägypten.

Also, definitv Gott. Satan wird dir nicht wehtun, wenn du ihn nicht anbetest. Gott schon.

...zur Antwort

Gott hilft prinzipiell niemandem, also verschwende deine Zeit nicht mit beten.

...zur Antwort

Können, aber darauf steht im Islam die Todesstrafe.

...zur Antwort

Die Kreuzritter waren christlich aber nicht ausschließlich Fundamentalisten. Eine Menge waren auch einfach nur gelangweilte Krieger die was plündern wollten und denen ein extra Plätzchen im Himmel garantiert wurde, wenn sie dafür am Kreuzzug teilnehmen.

Das lässt sich leicht daran erkennen das die Kreuzzüge die Tendenz hatten, alles zu plündern was auf ihrem Weg lag.

...zur Antwort

Nein. Beten hilft definitv nicht. Du wirst dich vielleicht besser fühlen, aber das ist auch was du mit Beten erreichen wirst.

Wenn du eine Frau willst musst du dir schon selbst eine fangen.

...zur Antwort

So wie man es mir erklärt hat, kommt es im Prinzip darauf runter, dass muslimische Männer anscheinend chronischen Mangel an Selbstkontrolle haben und alles anspringen würden, was nicht komplett verhüllt ist und man die Frauen folglich davor "schützen" muss.

Was ich zwar bei den Muslimen die ich persönlich kenne nicht beobachten konnte, aber vielleicht ist es anders in erzislamischen Ländern.

...zur Antwort

Es kann sie kaum wirklich gegeben haben. Das ein 600 Jahren alter Mann  mit primitivsten Methoden ein 140 Meter langes Schiff bauen soll scheint schon ziemlich unmöglich.

Und selbst wenn, hätte ein Schiff dieser Größe niemals die angebene Anzahl an Tieren (alle reinen Arten je 7 Paare, alle unreinen je 1 Paar) aufnehmen können, geschweige denn, die gigantische Menge an Futter notwendig um diese Tiere über die Dauer der Sintflut hinweg füttern zu können.

Und das unter den Annahme das die Tiere sich in der Zwischenzeit nicht einfach gegenseitig zerreißen würden.

...zur Antwort