Wieviel verdienen zahnmedizinische fachangestellte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kommt immer auf das Bundesland an in dem einem wirst du mehr in dem anderen weniger bezahlt. Meine Ausbildung liegt schon 10 Jahre zurück und ich hab leider keine Ahnung mehr wieviel es damals war glaub aber es war im Bereich von 500 Euro. Danach kommst es auf deine Fortbildungen deine Berufsjahre an wieviel du verdienst. Was ich in unserem Bereich sehr gut finde das man sich Weiterbilden kann und somit auch das g Gehalt ansteigt. Bis hin zur Dentalhygienikerin die sich selbstständig machen kann und somit wirklich gutes Geld macht. Ich denke nach der Ausbildung fängst meist mit 1200 Euro an und wie gesagt kann es sich danach entsprechend steigern. Hoffe konnte dir irgendwie helfen. Mfg

Hi,

was ist Bertunent eigentlich ? Noch nie gehört davon ;-)

Der Beruf ist unter Frauen sehr beliebt. Schau mal hier, da findest du weitere Infos zu den Gehältern: http://www.zahnersatzguenstig.com/Gehalt-Zahnmedizinische-Fachangestellte.html

Ist natürlich immer abhängig von der Region, Bildungsgrad und Alter. Ehrlich gesagt, ist es nicht so viel, was man da verdienen kann. Ich habe nur von einer Freundin gehört, daß man sich weiterbilden kann im Bereich Lachgastherapie usw. Und dann verdienst du da mehr.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Im 1.Lehrjahr: 610,- € im 2.J. 650,- € und im 3.J. 700,- €. Als augebildete Zahnärztliche Fachangestellte im 1. - 3. Jahr1.538,- € (in Tätigkeitsgr. II 1.612,- €) Im 4. - 6. Jahr 1.641,- € ( in T.II - IV bis ca. 1.970,- €). Gruppe I ist für "normale 2 ZFA´s. Die Tätigkeitsgr. II - IV sind für ZFA´s mit Zusatzqualifikation. Je nach Leistung und Chef / in gibts Zulagen. In vielen Fällen kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld. Bist Du konsequent und lange genug dabei hast du einen schönen Beruf und die Möglichkeit auch bis zu 2.800,- € zu verdienen. Aber Letzteres dauert. Gute Zahn#rzte brauchen gute ZFA´s ! Wird alles sehr individuell geregelt. W. Völker

15.000 - 25.000 (Brutto im Jahr) Liegt am Alter und der Erfahrung. Alle kannst du hier einsehen. Quelle: http://www.gehalt.de/einkommen/suche/zahnmedizinische-fachangestellte

Das ist ein Richtwert, welcher da angegeben ist.
Es kommt immer darauf an, wo man arbeitet.

Solche Fragen kann man wunderbar mit einem Berufsberater besprechen.
Er kann dir auch helfen, den richtigen Beruf zu finden.

Wenn du wissen möchtest, ob das für dich ein "toller Beruf" ist,
dann mach am besten ein Praktikum.
Hier bekommst du einen guten Einblick in das Berufsbild.

2300 bei 34 std

Was möchtest Du wissen?