Wieviel sollte / darf Starthilfe kosten?

3 Antworten

Ich denke mal, die Rechnung dürfte sich so irgendwo im Bereich von 40-50 € bewegen.

Fahrtkosten: 6 km a 50 Ct. sind 3 €.

Eine Halbe Arbeitsstunde macht rund 30 €

Zusammen 33 €. Dazu Märchensteuer mit 19 %.

Macht bei mir unterm Strich 39,27 €

Für die Zukunft solltest du schauen, dass du die Vergütung oder zumindest mal einen Kostenrahmen vorher vereinbarst. Im Nachhinein zu kommen, das alles wäre ja viel zu teuer, ist immer schwierig.

ich unterschreibe mal bei der antwort von "interessierter" , so hätte ich es dir jetzt auch vorgerechnet, das es am wahscheinlichsten ist

20 - 30 Euro müssten reichen

Das reicht nicht. 40-50 sind realistischer.

Eine halbe Stunde wird sicher in Rechnung gestellt. Dazu Fahrtkilometer und Mehrwertsteuer.

2

Werkstattauftrag sornieren?

Hallo... ich habe folgende Frage... Ich habe einen Suzuki Swift ... ich habe bei einer Fachwerkstatt einen Wischermotor bestellt und einen Endschalldämpfer ... diesen Aufrag habe ich bereits unterschrieben... allerdings steht da nur Werkstattauftrag --- oben genannte Dinge bestellen (da steht noch nix von einbau) ... mit einbauen und pi pa po kostet mich dass rund 700,€ ... --- könnte ich jetzt die bestellten dinge da nur abholen , bezahlen, aber woanders einbauen lassen? Wie sieht das aus--- ist das eine Stornierung des Werkstattauftrages... ???? Könnte ich das machen--- oder muss ich dass da jetzt auch einbauen lassen? Auf dem Werkstattauftrag steht noch dazu "... Der Auftrag wird unter Anerkennung der Kfz.-Rep. - Bedingungen, die in der Auftragsannahme zur Einsichtnahme aushängen bzw. ausgehändigt wurden, erteilt und durchgeführt. Für eventuelle Rückfragen ..."

...zur Frage

Powerbanks als Starthilfe für PKW´s?

Ich wollte mir eine Starthilfe/ Powerbank/ Powerstation kaufen damit ich, falls der Wagen nicht anspringt, mir selbst Starthilfe geben kann.  Hat jemand Erfahrung damit, muss man beim Kauf etwas beachten, in Bezug auf Volt und/ oder mAh ?

...zur Frage

Rücktritt Pkw kauf mit Finanzierung wegen Mängel?

NIE WIEDER bei Dönmez automobile in Rottweil ein auto kaufen . wir kauften 09.2013 beim Dönmez in Rottweil ein vw Touareg für ca 15000euro und gaben unseren heiß geliebten Audi a4 seine vollaustattung mit 7000euro in Zahlung . der Händler versprach nach erstbesichtigung eine Inspektion oilwechsel ,Getriebe Inspektion neue reifen ein neue Batterie (da das auto nur mit Starthilfe an ging ) bremsen scheinen use vorn hinten erneuern und neu Tüv. ca 2 Wochen später holten wir den besagten Touareg ab bei Besichtigung war die warnmeldung Kühlwasser mangel angezeigt . laut Händler führe dies auf die lange standfest von 2 Monaten zurück . mann füllte es mit Wasser auf . aAm anderen morgen ließ sich das auto nicht starten nd konnten somit auch nicht pünktlich zur Arbeit kommen ... also sind wir nach der Arbeit wieder in das entfernte 38km Rottweil gefahren ... dort baute mann die batterie aus unserem Audi aus und in den Touareg .... ca 2-3 Wochen später leuchtete die Lampe bremsen prüfen .. laut Händler würde dies ein verschleiß sein er habe ja neu Tür gemacht (es wurden lediglich die hinteren bremsen erneuert und vorne gar nix ) (nach 2 Wochen ???) nach längerem hin und herer wurden die neunen Bremsbeläge bestellt und ca 3 tage später vom Händler in 38km Entfernung eingebaut .leider war sofort nach dem Einbau immer noch die Meldung zu sehen laut Händler müssten die belege erst eingefahren werden ( von wegen es wurde der verschleißanzeiger nicht erneuert der mit belege erneuert werden muss kosten hierfür 8,70euro ... ) . ca 1 Monat später fiel die Klimaanlage aus .. laut Händler müßte mann nur einen service machen (was normal schon bei einer Infektion Durchsicht des autos hätte gemacht werden müssen das der letze schon ca 3 Jahre hier war) dies ließ ich auf meine kosten ( ca 100 euro) machen leider ohne erfolg . kv bei vw machen lassen .dort stellte mann einen klimaschalen fest kosten hierfür ca 1600euro ... das war dem Händler zu teuer und holte den Pkw bei vw ab und reparierte es selber ... die kosten für den kv von 298euro dürfte ich selber bezahlen da der Pkw nicht da reparier wurde. in weitern 2 Monaten fehlten bei ca 200km das ganze Wasser mit der Meldung Kühlmittel mangel ... der Händler schickte mich wieder zu vw dort stellt mann einen Motorschaden fest ... der kv belief sich auf 14500euro ... was dem Händler wiederum zu teuer war und letztendlich den Pkw abholen ließ um ihn bei sich zu reparieren ... auch auf diesen kosten vom kv 1450euro bin ich sitzen geblieben weil wiederum der Pkw nicht in der vw Werkstatt repariert wurde ... die Reparatur beim Händler dönmez dauerte ca 3-4 Monate für die zeit dürfte ich mir einen Leihwagen zulegen der auch zu meinen eigenen kosten ging mit ca 25euro pro tag zzgl km

nun meint das Gericht rückt nicht möglich da das auto der bank gehört und wir keine 70000 euro haben zum ablösen ... laut Gericht muss mann den betrag haben wenn mann finanziert hat einer eine Idee was wir für Möglichkeiten haben

...zur Frage

Schlecht bezahlte Arbeit annehmen?

Hallo ihr Lieben, bitte um ehrliche Meinungen. Ich habe mein Studium vor kurzem erfolgreich beendet, kann aber erst im Spätsommer nächsten Jahres mit einer Beamtenstelle bei einer Behörde anfangen. Ich habe während meiner Studentenzeit mehrere Jobs angenommen, da ich in meiner Familie keine finanzielle Unterstützung habe und habe es sogar geschafft Rücklagen zu bilden. Da ich mietfrei lebe und auf Honorarbasis in einem Sprachinstitut arbeite, ist für meine finanzielle Sicherheit im Grunde gesorgt. Mein Problem: Ich langweile mich und würde gerne mehr Geld verdienen für eine Immobilie in der Zukunft. Ich könnte spontan nächste Woche an einer Tankstelle anfangen, sogar Vollzeit, allerdings für 8,30 Euro Brutto. Verhandeln natürlich versucht, zwecklos. Arbeitgeber sinngemäß: Muss ja froh sein, dass es ab Januar den Mindestlohn gibt! All meine Studentenjobs waren besser bezahlt und beim Probearbeiten habe ich gemerkt, dass die unterschiedlichen Schichten und das große Kundenaufkommen einer großen Tankstelle doch erheblich Stress verursachen. Außerdem müsste ich wegen der flexiblen Arbeitszeit meine gut bezahlte "honorar"-Arbeit vermutlich aufgeben. Weiteres Problem: Es gibt in meiner Kleinstadt nicht sonderlich viele Arbeitgeber und bin nicht sicher, ob ich bis nächsten Spätsommer etwas anderes finde. Würdet ihr die Arbeit an der Tanke annehmen? Stehe zwischen den Stühlen, da ich gerne Geld verdienen möchte, aber ich mich schon beim Probearbeiten schlecht gefühlt habe wegen der für mich geringen Bezahlung. Ich dachte, wenn ich derart ausgenutzt werde, nehme ich die Arbeit an, und kündige, wenn ich etwas anderes finden sollte oder es mir zu dumm wird...findet ihr das dreist, in Ordnung oder würdet es von vornherein lassen?(Anmerkung: An Feiertagen gibt es keine Zulage, selbst bei einem großen fast food restaurant ist dies anders. Wer an Heilig Abend arbeiten dürfte, weil ich keine Kinder habe, wurde schon angedeutet.)

...zur Frage

Beschädigt Starthilfe auch meine eigene Batterie?

Hi Leute,

Mein Mitbewohner hatte mich heute morgen zum 3 mal innerhalb von einem Monat gefragt ob ich ihm Starthilfe geben kann weil sein Auto nicht anspringt. Persönlich hab ich davon keine Ahnung aber er scheint zu wissen was er da tut.

Beim ersten mal war ich selber nicht dabei und als ich dann später zu meinem Auto ging (womit er sich vorher Starthilfe gegeben hat) war die Uhr im Auto zurückgesetzt auf 0:00, das hatte mich schon gewundert, da dies die nächsten 2 mal nicht so war.

Aber nun zu meiner Frage: Beschädigt es eigentlich meine eigene Batterie wenn ich ihm ständig Starthilfe gebe?

Habe ihm heute morgen schon gesagt dass er sich mal eine neue Batterie kaufen soll, aber er meinte nur "jaja irgendwann mal"...

...zur Frage

Wie funktioniert die Starthilfe und wie funktioniert das (physikalisch)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?