wieviel schokolade darf ein 2jähriges kind am tag essen?

9 Antworten

der Kleine aß mal eine Tafel einer renommierten Fa. das war eine 77%. Fast 1 Woche Verstopfung, Obstipation

Ich würde die halbe Tafel noch mal halbieren, und das auch nur ein bis zwei Mal die Woche. Gebe dem Kind einen Apfel, einen Pfirsich, eine Kiwi oder sonst was für eine Frucht. Schmeckt doch auch süss.

Hallo, meine Tochter hat, bis sie in den Kindergarten kam (mit 3 Jahren), keinerlei Süßigkeiten gegessen (und natürlich auch nicht vermisst, da sie sie nicht kannte;-) ) Als sie in den Kindergarten kam und es ab und zu dort was Süßes gab, verschmähte sie es, weil es ihr zu süß war! Das Dumme an der Sache ist nur, dass die Kinder ständig von allen Seiten Süßkram bekommen und sich dadurch leider doch dran gewöhnen. Jetzt ist es bei uns so, dass sie vielleicht pro Woche ca. 1-2x eine kleine Süßigkeit isst (Größenordnung: ein Stück Schokolade). In jedem Fall gibt es morgens immer Obst (was sie gerade mag: Apfel / Orange / Kiwi ...) Tagsüber darf sie jederzeit Möhren oder Obst essen. Gruß wiele

Der gesunde Menschenverstand müßte dir doch schon sagen, daß das eine Wahnsinnsmenge für einen kleinen Körper ist. Sogar für einen Erwachsenen ist das schon recht viel. Nun ist aber ein 2 jähriges Kind um ein vielfaches kleiner und um ein vielfaches mehr auf gesunde Ernährung angewiesen, da noch in der Wachstumsphase. Warum nicht Obst zurechtschnippeln, die Kinder essen das, was man ihnen vorißt.

Sehr gut, die Kinder essen, was man ihnen vorisst. Du und andere liefern jetzt die Gruende, die ich bei meiner Antwort alle im Kopf, aber nur angedeutet.

0

Das ist eindeutig zu viel.Gegen Naschen ist ja gelegentlich nichts einzuwenden,aber keine halbe Tafel pro Tag!Lieber Obst naschen lassen und nur ab und zu Süssigkeiten als ganz besondere Belohnung.

Was möchtest Du wissen?