Wieviel kostet ein Kamel in Ägypten?

3 Antworten

Ein Kamel in Ägypten kostet mindestens 200 Euro, wie du zum Beispiel in diesem Reisebericht hier nachlesen kannst: https://www.exploretravelandcruises.com/birqash-camel-market/. Andere Berichte sprechen ebenfalls von mehreren hundert Euro. Dies gilt allerdings vor allem für Kamele, die als Fleisch verkauft werden – also als reine Nutztiere gehandelt werden. Auf den ägyptischen Kamelmärkten sind die Preise deshalb häufig rein vom Gewicht des Tieres abhängig.

Es gibt aber auch Kamelzüchtungen, die besonders kräftig oder ausdauernd sind. Diese Kamele sind für den Transport und Tourismus interessant und können auch deutlich mehr kosten. Ein gutes Kamel von einem Züchter ist also teurer als ein paar hundert Euro.

Bis zu 1000 Euro kann ein Kamel kosten.  Ist unterschiedlich. 

Ägypten ist teuer geworden, und als Basis sollten wir nicht einen Schwarzmarktwechselkurs verwenden. Aber vor 4-5 Jahren stimmten die 1000Euro noch ungefähr

0

1000 Euro dürften aktuell zuwenig sein. Je nach rechne mal mindestens 1500 bis ca. 2000 Euro. Die meisten Kamele kommen von Dongala (Sudan) nach Daraw, von dort werden sie ins ganze Land verkauft (hauptsächlich als Schlachtkamele).

Was möchtest Du wissen?