Wieviel kcal verbrennen 20.000 Schritte?

 - (Sport, Ernährung, abnehmen)  - (Sport, Ernährung, abnehmen)

5 Antworten

Na einigen deiner Fragen fällt es schwer, dir zu glauben, dass du keine Tendenzen zu einer Essstörung hast..

Nimm doch einfach einer Wert in der Mitte von beiden. Genau kannst du das nie bestimmen, da fehlen wichtige Parameter zur Berechnung. Dein Gewicht, Geschlecht, Größe und Alter sind nichf ausreichen für eine genaue Analyse deines Stoffwechsels, dazu müssten mehrere Sportmedizinische Tests gemacht werden, inklusive Blutuntersuchung.

Und es macht vom Verbrauch nen großen Unterschied ob du dabei gelaufen oder geschlendert bist, trackt das irgendeine kostenlose App? Nein

Du kommst weiter, indem du einen Kalorienrechner für sportliche Betätigung im Netz suchst und folgende Parameter eingibst: Alter, Geschlecht, Gewicht und Art der Tätigkeit.

Hier nimmst du dann Wandern, gibst eine bestimmte Zeit ein, die du damit verbracht hast. Ratzfatz hast du ein halbwegs zuverlässiges Ergebnis.

Kleiner Tipp. 10.000 Schritte entsprechen einer Strecke von 7 - 8 Kilometern, für die du etwa anderthalb bis zwei Stunden brauchst.

Ich persönlich schätze die Angabe deiner App für treffender ein als die von Google.

Der kcal-Verbrauch ist sehr individuell und nicht zu verallgemeinern.

Die Apps arbeiten mit Durchschnittswerten, welche mit den tatsächlichen Werten u. U. nichts gemeinsam haben.

Also sollte ich jetzt der App oder Google glauben..?

0
@Rosexnkrieg

Kannst du dir aussuchen, beides ist halt irgendein Durchschnitt

0
@Rosexnkrieg

Und schalte dein Gehirn bitte mal ein. Woher soll die App z.B. wissen, ob deine Schritte bergauf oder bergab waren? Bergauf ist der Verbrauch deutlich höher als leicht bergab.

0
@FGO65

Nein eben nicht. Bei der App sind alle meinen Daten angeben das heißt- Größe, Gewicht, alter, schritt Größe.

0
@Rosexnkrieg

Vergiß es einfach, dass sind 08/15 Durchschnittswerte

0
@FGO65

Komisch das sie beide verschieden sind. Dann kann es nicht 08/15 sein

0
@FGO65

Was schreibt du da für eim Blödsinn? Bei billigen Tracker kann das der Fall sein, aber hochwertige (z.B. Fitbit oder TomTom) arbeiten mit GPS und da kann man schon erkennen, ob es hoch oder runter geht.

0
@StyleChecker

Und eine Stoffwechselanalyse machen die Dinger mit deinem Blut auch vorher?

0
@FGO65

ich habe nie behauptet, dass die so genau sind. Aber es sind auf keinen Fall Durschnittwerte.

0
@StyleChecker

Ok, sie sind also nicht genau und keine Durchschnittswerte. Was dann?

0
@FGO65

Fitbit gibt immer die Empfehlung, dass man ca. 200-500 kcal weniger, als deren Angaben, verbrannt hat.

0

Was möchtest Du wissen?