wieviel geld für katzensitter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo grinsekatze26,

wir zahlen unserer Katzensitterin 10 Euro am Tag.

Dafür kommt sie zweimal (morgens und abends), füttert die Katzen, macht die Katzenklos sauber (wir nutzen Klumpstreu, also nur die Klumpen entfernen und evtl. etwas Steu auffüllen und spielt oder schmust mit den Katzen. Wenn die Katzen gerade nicht spielen oder schmusen wollen, setzt sie sich ein Weilchen einfach auf die Couch und liest, hauptsache die Katzen haben Gesellschaft. Insgesamt ist die Sitterin am Tag zwischen anderthalb und zwei Stunden hier.

Bei uns ist das Nachbarschaftshilfe von einer älteren Frau. Dafür bekommt sie Naturalien, wie Gartenprodukte übers ganze Jahr, je nachdem was geerntet wird. Oder ich mach ein Schnäppchen an Obst und Gemüse, frische Eier von glücklichen Hühnern oder helfe auch einmal. Selbstgemachte Marmelade gibt auch öfter. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten. Geld fließt aber keines. Ist aber sicher überall anders.

10 Euro sind ziemlich wenig. Zweimal am Tag hin und zurück sind ja alleine 1 Stunde Fahrtzeiten für dich. Dann solltest du dich noch jeweils mindestens 30 Minuten mit den Katzen beschäftigen. Sprich wärst du am Tag zwei Stunden beschäftigt. Das wäre nichmal Mindeslohn :P
Bei Katzensitter Anbietern 2x täglich mindestens 16 Euro bei vielen sogar deutlich mehr. Und dazu kommen dann auch noch anfahrtskosten. Hier mal ein Beispiel einer solchen preisliste

http://www.timos-haustierbetreuung.de/preise/





Was möchtest Du wissen?