Wieviel freie Tage stehen mir zu?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob die maximal erlaubte Arbeitszeit stundenmaessigig ueberschritten wird, kann man hier nicht sagen (Stunden sind ja nicht bekannt). Die Verteilung der Arbeitstage ist aber gesetzlich so in Ordnung. Montag bis einschliesslich Samstag sind ja sowieso Werktage. Lediglich fuer Sonntags- und Feiertagsarbeit steht dir ein Ersatztag zu.

Du arbeitest also 12 Tage durch, von denen einer ein Sonntag ist. Danach hast du das Wochenende frei, also Samstag und Sonntag. Der Samstag waere in diesem Fall der Ersatztag fuer den Sonntag davor. Passt also, laesst aber keinen Spielraum mehr fuer Feiertage.

Sollte der Samstag naemlich ein Feiertag sein oder solltest du in den 12 Tagen vorher nicht nur an einem Sonntag sondern zusaetzlich auch noch an einem Feiertag gearbeitet haben, wuerde dir fuer diese jeweils ein weiterer freier Tag zustehen.

Ergaenzung: Die Ausgleichsfrist, innerhalb derer bei Sonntagsarbeit ein Ersatzruhetag gewaehrt werden muss, betraegt 2 Wochen. Bei Feiertagsarbeit betraegt dieser 8 Wochen.

0

Was möchtest Du wissen?