Wieviel Feuerwerk darf man lagern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Damit in einem Raum überhaupt Feuerwerkskörper gelagert werden dürfen, muss er zumindest den Anforderungen der Sprengstofflagerrichtlinie 410 entsprechen. Siehe http://www.arbeitssicherheit.de/de/html/library/document/213247,5.

Das heißt, der Keller muss zumindest ein Fenster als Druckausgleichsfläche haben und mit feuerhemmenden Türen von den anderen Räumen getrennt sein. Wenn kein Fenster vorhanden ist, dann halbieren sich die zulässigen Lagermengen. Außerdem muss der Keller auch ausreichend beleuchtet sein.

Die Menge, die Du im privaten Bereich lagern darfst, steht in einer Tabelle in der Anlage 7 zur 2. SprengV. Das sind für Gegenstände der Lagerklasse 1.4 (Silvesterfeuerwerk) 10 kg NEM, von denen aber nur maximal 2 kg in Verpackungen gelagert werden dürfen, auf denen nicht der Aufdruck "Das Zurschaustellen ist unbedenklich" aufgedruckt ist!

Die Tabelle die beim VPI abgedruckt ist gilt für den gewerblichen Bereich und stammt aus der Anlage 6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?