Wieso wird mir bei Fischgeruch übel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Irgendetwas muss vorgefallen sein, dass du den früher geliebten Fisch heute nicht mehr auch nur riechen kannst.

Diesem auf den Grund zu gehen, dabei kann dir vermutlich ein Psychologe am ehesten helfen. Vielleicht können dir da aber auch deine Eltern weiterhelfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist, ich zähle mich dazu, kein "Fisch - Typ" .

Manchmal gibt es Auslöser für so Abneigungen, bei mir war es eine Vergiftung im Ausland. Wir waren zu der Zeit auf Borneo und die Menschen dort waren fassunslos das ich nun noch grün wurde wenn Fisch in der Nähe war. 4 Wochen und mein Mann machte nur Witze, bis heute. Ok, der Ärmste musste mich auch therapieren und pflegen. *g

Wir reisen weiterhin...ich flüchte weiterhin vor Fisch. 

Du wirst in Japan anderes zu essen finden. Insekten & Co. gelten auch als Delikatesse. Dem Japaner ist es egal, solage du dich an gewisse Förmlichkeiten hälst. Genascht werden sehr gerne geröstete Ameisen. Da habe ich auch noch eine Tüte hier. Verpackt sind die wie bei uns Süßigkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Japan gibt es sicherlich auch "nicht Fisch Gerichte" ich würde dir raten mit deinem Arzt zu reden, dass dir bei Fisch Geruch schlecht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich darf Fisch überhaupt nicht riechen. Es ist ein Warnsignal Deines Körpers. Ist doch gut, wenn es funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Japan riecht Fisch nicht, davon kann man sich überzeugen, wenn man an den Frischfischtheken im Supermarkt vorbeigeht oder über einen Fischmarkt spaziert. Fisch ist dort frisch. 

Was wir in Mitteleuropa als "Fischgeruch" wahrnehmen, ist der Geruch von verwesendem Fisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?