Kann man lernen Fisch zu mögen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich empfehle die Politik der kleinen Schritte. Pangasius und Fischstäbchen sind ein Anfang. Und ja, Du hast recht, die schmecken nicht sehr nach Fisch.

Lachs, Thunfisch, Matjes, Sardinen...  Scholle ist noch relativ neutral.

Vielleicht geht's leichter mit Süßwasser-Fischen. Eine geräucherte Forelle ist ein Leckerbissen. Lachsforelle oder Zander gebraten mit viel Knoblauch und Kartoffeln...mmh!

Mir ist es früher ähnlich gegangen wie Dir. Der Überdrüber-Fischfan bin ich noch immer nicht. Aber inzwischen gibt es etliche Fischgerichte, die mir sehr gut schmecken.

Lass DIch nicht entmutigen. Das wird schon!

 

Ja kann man. Dauert aber seine Zeit und man sollte nicht unbedingt mit rohem Fisch beginnen. Übrigens riecht fisch nur dann wenn er nicht mehr gut ist. Frischer Fisch riecht überhaupt nicht.

Achja und Sushi gibt es auch Vegetarisch ;) Esse ich nämlich lieber als die Variante mit Fisch obwohl ich gerne Fisch esse.

Wenns dir nicht schmeckt dann lass es einfach. Du musst nichts essen was dir einen Würgereiz bereitet.

Was du aber vllt probieren kannst: Fisch schmeckt einfach nochmal ganz anders und um Welten besser wenn er frisch gefangen wurde und dann direkt zubereitet wird. Wenn du mal im Urlaub am Meer bist, besorg dir nen frischen Fisch und bereite diesen zu, ist ein ganz anderes Geschmackserlebnis als das Zeug vom Supermarkt in Deutschland.

Nur wenn ich im Urlaub bin riecht der komplette Hafen für mich schon nach Fisch.. Auch wenn alle anderen sagen man riecht gar nichts..

0
@NameKeinPlanlw

Tja dann magst du eben kein Fisch. Ist doch nichts dabei =) Ich mag kein Sauerkraut, na und? Du musst nicht alles mögen =)

3

Ich kann mir vorstellen, dass Sushi für einen "Anfänger" eine Herausforderung ist. Du solltest dich m.E. nicht dazu zwingen, Fisch zu essen, wenn du davon Würgereiz bekommst.

Fischstäbchen sind quasi Anfängerfisch. - Viel Panierung kaum Fisch. In den Tiefkühltruhen der Supermärkte gibts noch viel mehr für Fischanfänger: Schon mal "Schlemmerfilet" probiert?

Wenn du dich mit Fisch anfreunden kannst, probiers mal mit gebratenem, gedünstetem oder gräuchertem Fisch.

Ich gebe gern "Makrelenfilet in Öl" auf meinen Dinner-Salatteller. Auch andere Dosenfische sind recht lecker. Z. B. aus Thunfisch kannst du dir einen schönen Thunfischsalat zubereiten.

Ein wirklich frischer Fisch riecht nicht nach Fisch, sondern nach Seewasser.
Wenn Fisch intensiv nach Fisch riecht, deutet das auf eine zu lange oder falsche Lagerung hin. Ich kaufe solchen Fisch prinzipiell nicht. Genauso wenig tiefgekühlten Fisch. Ich habe einen Fischhändler meines Vertrauens, der ausgesuchten fangfrischen Fisch hat, zwar etwas teurer, aber diese Qualität ist mir das Wert.
Selbst wenn ich den Fisch zubereite, stinkt die Wohnung nicht nach Fisch.

Aber wenn Du den Meerwasser- und Fischgeruch gar nicht magst, dann iß halt gar keinen Fisch. Dann bleibt mehr für mich :-)))

Dann esse halt nur Fischstäbchen. Wo ist das Problem. Ich mag sonst nur Kabeljau. Man muss nicht jeden Fisch mögen.

ich mag auch keinen fisch aber mache es so, dass ich immer mal wieder (so zirka 2 mal im jahr) fisch esse. entweder weil ich mal bock drauf hab oder um zu gucken ob sich mein geschmack verändert hat und ich fisch plötzlich mag. war bisher noch nicht der fall haha aber bei anderen sachen die ich früher nicht mochte hat es geklappt. ich denke man kann nicht viel mehr machen als immer mal wieder zu probieren und zu gucken ob es dann einem schmeckt

Du redest dir im vorhinein schon ein dass es eklig ist und dus nicht magst. Du musst dir sagen: jamjam sushi, da hab ich bock drauf! ;)

Versuche es mit Forellenfilets, Scholle und Goldbrasse (Dorade) lass dir da auch Filets von schneiden die schmecken normalerweise auch nicht Fischliebhabern. Lachs, Sardine, Hering, Barsch lieber sein lassen...

warum solltest du Fisch essen trotz Würgereiz? ich esse nur was mir schmeckt uind nicht was schön aussieht.  außerdem  frischer Fisch riecht nicht nach Fisch,  und Sushi schon garnicht

Susch schmeckt aber richtig nach Fisch..

0
@NameKeinPlanlw

Es gibt auch "sushi" ohne fisch. Z.b. Mit gurke, avocado oder ei. Mann kann sich auch darauf beschränken.

1
@NameKeinPlanlw

ich sagte ja auch riechen nicht schmecken, wenn Fisch nicht nach Fisch schmecken würde, wäre es vermutlich kein Fisch .-)

0
@Barolo88

Unterschiedliche Fische schmecken auch völlig unterschiedlich, genau wie Rind, Schaf und Schwein auch unterschiedlich schmecken. Es ist also falsch global zu sagen: Fisch schmeckt nach Fisch. Fisch schmeckt nach Scholle, Thunfisch, Kabeljau ....

0

Ich esse eigentlich gerne Fisch aber Sushi ist dann doch eine Spur zu viel^^ Es riecht nicht, klar aber es schmeckt halt schon stark und die Konsistenz von rohem Risch muss man mögen.
Sushi mit Gemüse liebe ich aber, sieht auch schön aus uns ist (leider^^) ruckzuck weg.

0

....wenn du den Fischgeruch/geschmack hasst - kann man folgerichtig

auch niemals Fisch essen .....

Wenn ich am Freitag von meinem mobilen Fischhändler, der dann hier im Dorf Station macht, Fisch kaufe, letztens ein wunderschönes Stück Seelachs, riecht der überhaupt nicht.

Wenn andere noch im Bett träumen, ist er schon auf dem Rückweg von Bremerhaven mit dem herrlichsten Fisch, den man sich denken kann. Man wird immer gut beraten. Allerdings kostet ein Einkauf dort geringfügig mehr als an der TK-Truhe im Supermarkt.

0

Nein
Der Körper weis was er nicht will

Was möchtest Du wissen?