Wieso wird Freundlichkeit und Höflichkeit als Interesse am anderen Geschlecht gewertet?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Männer denken selbst ja schon sehr häufig, dass es ausreicht eine Freundin zu bekommen, wenn man einfach nur nett und höflich ist. Dann passiert das halt sehr häufig, dass sie damit in die Kumpelfalle rutschen. Erworben haben sie diese überkommenden "Erfolgsrezepte" aus der Kindheit, weil man ja von Kindesbeinen an lernt, dass man brav und lieb sein muss um etwas zu bekommen. Das ist aber übertragen auf den Frauenmarkt unattraktiv, da die Eltern-Kind-Ebene eine andere ist, also die Partnerschaftsebene. 

Und so können natürlich auch "Höflichkeit" und "Nettigkeiten" von anderen Frauen als Interessenssignal überbewertet werden. Interessensignale der Frauen sind auch häufig sehr dezent (an den Haaren spielen, an seinen Klamotten zupfen, Mit dem Fuß wippen....und selbst das kann ja auch nur eine Marotte sein), und können von manchen Männern oftmals gar nicht bewusst entschlüsselt werden. Somit verlagern sie vielleicht ihren Fokus auf offensichtlichere Dinge. 

Sicherlich spielt aber auch der Wunsch nach Anerkennung oder Mangelempfinden eine Rolle. Dann sieht man oft Dinge, die man gerne sehen will. 

Die Männer, die das denken, interpretieren vermutlich ihre eigenen Bedürfnisse da hinein, und sind denn vielleicht genervt, wenn du nicht darauf eingehst. Die sind es nicht wert, dass man Gedanken und Zeit an sie verschwendet. Bewahr dir deine Freundlichkeit, und distanzier dich von denen, und ignoriere die, die nicht gentleman-like sind. Nimm dir das nicht zu Herzen. Liebe Grüße♡

seh es doch als Kompliment :)... aber schon gleich abklären...
Weiß ja nicht wie es bei dir ist?!, bei mir früher in der Fachhochschule war es auch der Fall, aber einfach nur weil ich auch mit den nicht so beliebten Jungs ganz normal geredet habe, was sonst keiner der andern Mädels gemacht hat. Da haben sie dann "leider" auch gleich mehr rein interpretiert als es war.lg

es nervt aber, wenn dir vorgeworfen wird, du hättest Interesse gehabt und "nun plötzlich nicht mehr" - da war nämlich nie ein Interesse vorhanden in diese Richtung

0

dann bleib genau so freundlich wie immer und sag ihm, dass es dir ja leid tut, wenn es von seiner Seite aus so rüber kam. Ist einfach ein Missverständnis gewesen. Aber es dir vorzuwerfen geht garnicht. Hoffe es hilft :)

1

Was möchtest Du wissen?