ne man das ist ekelig sein ding da rein zu tun wo dein opa drin war

ignoriers einfach, ist auch nichts besonderes

...zur Antwort

Hat die Beziehung eine Zukunft? Dem Partner intellektuell überlegen?

Ich (25) habe seit 2 Monaten meine erste richtige Beziehung. Wir kennen uns seit einem halben Jahr und verstehen uns super. Eigentlich kann ich mich über nichts beschweren. Er ist absolut ehrlich, freundlich, liebt mich und ich kann mich absolut auf ihn verlassen. Das sind für mich die wichtigsten Punkte, warum ich mich auf die Beziehung eingelassen habe, da das sonst immer bei allen anderen Typen vor ihm fehlte.

Nun zu meinem Problem: Ich fühle mich ihm manchmal intellektuell überlegen. Er hat einen handwerklichen Beruf gelernt und hat technisch viel Ahnung, was ich absolut bemerkenswert und beeindruckend finde. Aber er hat 0 Allgemeinwissen und kennt viele Wörter nicht, die ich alltäglich benutzte (er wusste z.B. nicht was Studentenverbindungen sind und was Ökonomie heißt). Oft muss ich ihm Sachen, z.B. über Politik oder Wirtschaft erklären. Zudem macht er oft grammatikalische Fehler und kann schlecht diskutieren, denkt wenig, reflektiert über Dinge nach und kann sich auch nicht besonders gut ausdrücken.

Am Anfang hat mich das gar nicht gestört. Mittlerweile leider schon, was mir super leid tut, aber ich kann es einfach nicht ändern. Auch wenn wir mit Freunden oder meiner Familie unterwegs sind, kann er manchmal einfach nicht mitreden. Mich stört es selber, dass ich dann manchmal die "Oberlehrerin" raushängen lasse, aber ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe mit ihm darüber gesprochen, aber großartig ändern kann man daran leider nichts. Er ist auch auf keinen Fall dumm aber einfach weniger gebildet als ich. Es gibt auch 10000 Sachen die ihn an mich stören könnten, ich weiß, dass ich nicht perfekt bin, aber es ist einfach so, dass mich das nun echt nervt und mich schon seit längerem beschäftigt.

Ich kann mir gerade nicht vorstellen ihn zu verlassen, da ich ihn sehr schätze, ich es liebe mit ihm Zeit zu verbringen und er mir sehr wichtig ist, aber ich hab Angst, dass das unsere Beziehung zerstört, weil es mich nach 2 Monaten schon so beschäftigt.

  • Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  • Oder vielleicht Tipps?
  • Was kann ich ändern?

Ich musste das einfach loswerden, weil ich schlecht mit meinen Freunden drüber reden kann, weil ich nicht über meinen Freund "lästern" möchte. Das hat er nicht verdient. Ich weiß auch, dass ich und meine Ansprüche das Problem sind, bin aber nicht sicher wie ich damit umgehen soll.

P.S. Ich hoffe ihr versteht mich, nehmt mein Problem ernst und haltet mich nicht für eingebildet. Es ist nämlich nicht so, dass ich denke, dass ich zu gut für ihn bin oder so - auf keinen Fall!

...zur Frage

du bist halt eine Frau und Frauen suchen sich schon immer tendenziell Männer zu denen sie aufschauen können, natürlich auch intellektuell, es geht gegen deine Prägung einen Mann unterer Klasse zu haben

...zur Antwort

knochen verbrennen

...zur Antwort

pack sie dir, drück sie gefühlvoll aber mit Dominanz gegen die wand, küss sie bereits beim nach hinten drücken, dann an der Wand richtig, umschließ ihren Hals mit einer Hand und wander zum Haaransatz im Nacken, andere Hand am Arsch, die wandert nach kurzer Zeit nach vorne, öffnet den Knopf ihrer Hose.. dann drehst sie um und ziehst ihr die Hose runter, dann kannst ihrem Arsch beachtung schenken, BH, Oberteil ausziehen, am Ende nimmst du sie und bewegst sie aufs Bett zu und schubst sie drauf, Rest ist dir überlassen

Sprüche können zwar geil machen aber mehr nicht

...zur Antwort

Als du jung und hilflos warst war alles was du hattest die Hoffnung, was auch nichts anderes als Fantasie ist, etwas durchzustehen.

Als Erwachsener ist es natürlich verlockend weiterhin zu träumen aber das einzige was zählt ist sein Leben in die Hand zu nehmen und sein Potenzial auszuschöpfen. Wer den Sprung nicht schafft der läuft entweder gar nicht oder verkrüppelt weiter. Als junger Mensch sind es die Umstände die dich an etwas hindern, als älterer eher du selbst, deine Glaubenssätze, deine Psyche usw.

Weniger in deiner Fantasiewelt leben, mehr und besser das machen was im Leben zählt.

...zur Antwort

Anrufen und mit denen reden oder zur Bank.

Das Geld wird von deinem Konto abgebucht. Geh zum Bankmitarbeiter deines Vertrauens und sag einfach: Mir wurde Geld abgebucht und das möchte ich nicht. Bei mir wurde bei etwas anderem nicht einmal nach einem Grund gefragt und zack hatte ich mein Geld wieder. Kann aber sein, dass Unicef dann noch einmal versucht dir Geld abzubuchen.

...zur Antwort

Deine Idee ist erstmal von Grund auf auf Mist gewachsen. Du hast seit 1,5 Jahren dir nicht das geholt was du vom Sex willst, so scheint es gerade.

Es gibt Sex und es gibt richtig guten Sex.. letzeren bekommst du, wenn du weißt was du brauchst und willst, und darauf bestehst. Wenn es dann immer noch nicht passt, dann bist du verantwortlich es zu ändern. Das kommt dann nicht mehr von selbst.

Manche merken erst nach Jahrzehnten was ihnen tolles entgangen ist, wenn sie mal auf die richtige Person treffen.

...zur Antwort

Es kann gut sein, dass du zusätzliche Inhaltsstoffe nicht verträgst. Wenns nur Haferflocke sind, dann warte mal ein paar Wochen ab und schau ob sich deine Darmflora dran gewöhnt. War zumindest bei mir so.. und Haferflocken sind ja noch mild im Gegensatz zu 5kornmüsli oä.

...zur Antwort

Jede Woche eine Neue?

Hallo zusammen,

Ich kenne einen Typen der sich nicht wirklich fest legt und von sich aus behauptet, in seiner Jugendzeit jede Woche eine neue Freundin gehabt zu haben.

Da sich diese Gelegenheiten wohl nicht mehr ergeben, hat er Sex mit seiner Ex (offensichtlich wird aber nicht offen gelegt). Insgeheim wünscht er sich aber eine neue Partnerin und würde sie links liegen lassen, wenn es soweit wäre.

Was soll von solchen Typen halten? Mit der Ex nicht mehr zusammen sein, aber Sex mit ihr haben wann er will aber gleichzeitig von anderen Frauen reden und darauf warten, dass sich das Blatt irgendwann noch wendet?!

Ist das alles noch normal? Auch müssen andere Frauen wenn es ihm nützlich ist, eifersüchtig gemacht werden.

Die Ex idealisiert ihn, beantwortet ihn Fragen wenn er Bilder von anderen Frauen zeigt, sagt sie das diese gut aussehen und dann wolle sie diese "neue" Frau, mit der er dann auch zu tun hat, wohl kennen lernen. Gleichzeitig wollte er auch mit mir zusammen kommen.

Gerne schwebt er in Erinnerung was er hatte und wenn er nicht bekommt was er will, straft er mit Ignoranz.

Von mir wird erwartet nicht zu urteilen. Ich solle nicht sagen, dass ich denke, er sei ein Narzisst weil ich dann "pauschalisieren" würde.

Welche Bezeichnung wäre denn die richtige?

Was hat das alles mit Liebe zu tun?

Er bindet sich schnell um sich dann wieder zu entfernen. Ich glaube nicht einmal das es ihm darum geht, beim Sex einer Frau Nahe zu sein.

Vielleicht ist das alles ein Spiel? Bestätung, Ego push, den eigenen Wert spüren, die Leere füllen und sich selbst nicht abhängig zu machen?

Wenn dann eine Frau, die das nicht in Frage stellt, zur Verfügung stellt und durch das idealisiert eine Art Verschmelzung entsteht?

Jeder soll seine Sexualität ausleben wie er will, aber was hat das alles mit Liebe zu tun, mit der Ex Sex zu haben obwohl man doch für was "Neues" bereit ist? Das klingt doch alles nach purer Berechnung und Manipulation.

...zur Frage
  • wenn die Ex nicht nur Sex will ist sie mega dumm
  • Sex ist nur sein Ventil dafür, dass er eigentlich ein Mann ist der mit seinem Leben nichts anzufangen weiß
...zur Antwort

die meisten Frauen haben Flachland, deswegen fahren einige Männer darauf ab

...zur Antwort

du bist noch jung, ansonsten kann man das angeblich mit Hormonen therapieren http://symptomat.de/Mikropenis#Therapie_.26_Behandlung

...zur Antwort

finde nur die facebook seite als Kontakt; verständlich für eine bekanntere Person die Zeit fürs Privatleben braucht, dass die von Mitarbeitern betrieben wird; glaube du kannst es nur über die Seite versuchen und hoffen, dass er sich dennoch meldet

...zur Antwort

wenn du sehr gut aussiehst (als Mann), dann hast du überall Erfolg. Ein unter oder Durchschnitts-Mann wird normalerweise nicht beachtet, weil selbst unattraktive oder mittel attraktive Frauen von bis zu hunderten Nachrichten zugemüllt werden.

Mach dich nicht depressiv mit Onlinedating :D

...zur Antwort

chemische Reaktionen

dann gibt es noch chemische Reaktionen auf akzeptables Erbgut

und Romantik, was nichts mit Liebe zu tun hat, doch meist wird von Frauen was anderes behauptet (hollywood halt)

...zur Antwort