Ich kann Dinge nie durchziehen was tun?

Egal was ich tun will ich kanb es nie richtig durchziehen und ich weiß nicht was ich tun soll. Egal was ich machen will am Anfang bin ich immer noch so richtig motiviert und zieh es auch für 1 oder 2 Wochen durch und dann vergesse ich es irgendwie bzw verliere es einfach aus den Augen. Das ist bei allem irgendwie so und schon seit ich klein bin. z.B will ich seit dem ich mit 10 (jetzt 16) das erste mal von Klarträumen gelesen hab dieses lernen und habe mich auch immer intensiv damit beschäftigt. Während es am Anfang jedes mal gut klappt mit der Traumerrinerung, so dass ich teilweise 3 Träume in einer Nacht habe wo ich mich auch an relativ viel erinnern kann, und ich es auch in ein Traumtagebuch schreibe, lässt es nach 1 Woche nach und ich kann mich mehrere Nächte hintereinander nicht erinnern und verliere es einfach aus den Augen.

Das selbe ist mit trainieren ich will seit einem Jahr trainieren und hab es auch immer durchgezogen für kurze Zeit und dann immer wieder aus den Augen verloren. Das waren jetzt nur 2 Beispiele aber das ist bei allem so was ich machen will aber sozusagen kein Zwang besteht das ich es machen muss weil z.B meine Zukunft davon abhängt. Es stört mich selber so aber irgendwie wenn ich dann mal wieder an irgendwas denke was ich machen wollte auch keine Motivation es jetzt zu machen.

Lernen, Freundschaft, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Motivation, motivationslos
1 Antwort
Es ist mir unangenehm das meine Mutter so streng ist was tun?

Ich bin 15 und meine Mutter ist sehr streng und mir ist es peinlich. Ich bekomme ständig wegen jeder Kleinigkeit für eine Ewigkeit Hausarrest bekomme Handyverbot. Mir ist es immer unangenehm. Ich werde im März 16 und meine Freunde erwarten eine richtig große Party mit viel Alkohol und ich weiß jz schon das ich nur so 5 Leute einladen darf ich es nichteinmal Bier geben wird.

Mir ist es einfach irgendwie unangenehm und ich werde immer Baby genannt oder so weil ich eigentlich immer der irgendwas nicht darf. Ich darf nichteinmal Energy trinken. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich weiß das es alle aus der Perspektive meiner Mutter sehen werden und ich muss sagen ich hatte oder hab seit 2 Monaten Hausarrest weil ich schlechte Noten hatte. Ich kann sie verstehen das ich mehr lernen soll aber wieso denn auch am Wochenende. Die Zeit war so für mich ich habe 2 Stunden gelernt jeden Tag und dann saß ich auch da und war traurig und hab oft auch fast geweint weil meine ganzen Freunde mal wieder Spaß zusammen hatten und ich wusste ich würde den ganzen restlichen Tag im Bett rumliegen obwohl ich auch dazu eingeladen wurde und gerne hingegangen bin.

Ich darf seit 2 Monaten kein Basketball mehr spielen und das ist mein einziges Hobby und raus durfte ich auch nicht. Mir war es immer unangenehm wenn ich irgendeine Nachricht bekommen hab ib ich Lust habe mich zu treffen und ich antworten musste ne. Hab dann immer nur sowas gehört wie "hast du Baby Immer noch Hausarrest? " oder "Wann kommst du aus dem Knast?". Es waren auch während der Zeit Freunde vor meinem Haus weil sie was tun wollten ich aber nicht weg durfte.

Ich finde meine Mutter übertreibt immer meine Mutter hat Nachts mal Hustenbonbons gesucht und hat Kondome gefunden. Am nächsten Tag fragt sie mich wozu ich die brauche und warum ich die habe und das ich ihr Vertrauen missbraucht hab und sie jetzt Angst hat, dass wenn ich sag das ich mich treffe mit einem Kumpel in Wahrheit in Wald mit einem Mädchen bin. Ich hatte gesagt das eine Freundin von mir meinte das ich die kaufen soll und jetzt darf ich kein Kontakt mehr zu ihr haben.

Ich weiß echt nicht was ich tun soll immer bin ich das Baby das nichts darf. Einmal durfte ich irgendwas und dann meinte ein Freund "Weltwunder du durftest mal was im Leben"

Was soll ich tun?

Handy, Familie, Freundschaft, Freunde, Eltern, Liebe und Beziehung, peinlich, streng, unangenehm
2 Antworten
Mir ist im Moment alles zu viel was soll ich tun?

Ich bin 15 Jahre und iwie ist mir grad alles zu viel Stress also halt so Schule und so. Ich mach dieses Jahr meinen Abschluss und jeder sagt ich muss wissen was ich danach machen will aber ich hab nichtmal im geringsten eine Idee was ich tun könnte nach der Schule also in welche berufliche Richtung ich gehen soll und ehrlich gesagt hab ich auch nicht wirklich die Motivation arbeiten zu gehen. Ich habe Angst vor der Zukunft und das ich nichts erreiche weil ich keinen Job habe. Ich habe aber auch Angst vor einer großen Veränderung also in diesem Fall wie es nach der Schule so sein wird ich sehe meine Freunde nicht mehr hab keine Ahnung was ich tun will und so.

Ich könnte weiter zur Schule gehen aber ich habe jetzt schon keine Motivation mehr auf Schule und ich wüsste auch nicht was genau ich auf der BBS machen will also in welche Richtung ich will. Ob irgendwas mit Technik oder doch etwas in Richtung IT. Ich würde halt eher weiter zur Schule gehen aber das auch nur damit meine Eltern sich keine Sorgen machen müssen und ich sie vielleicht stolz deswegen mache und damit ich erstmal wieder was sicheres habe auch wenn ich eigentlich keine Lust darauf habe. Die ganze Situation seitdem ich in der 10 Klasse bin überfordert mich und dieser Druck macht mich noch unsicherer ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Ich habe auch schon 2 Praktika gemacht eins als Metallbauer, das war aber nichts für mich weil ich sehr schnell ziemlich ausraste wenn etwas nicht geht und es gerne gegen die Wand schmeiße oder rum schreie also Handwerk generell ist denke ich nichts für mich. Das andere Praktikum war als Software Entwickler das hat mir zwar mehr Spaß gemacht aber das lag eher daran, dass anders als bei meinem anderen Praktikum viele Praktikanten da waren mit den ich mich verstanden habe. Der Job an sich war jedoch zu überfordernd für mich ich habe gar nichts alleine hinbekommen während die anderen einmal Hilfe bekommen haben und es dann mehr oder weniger mühelos hinbekommen haben. Bei mir war es nicht so ich habe es dann trotzdem nicht hinbekommen.

Hat jemand Tipps ich bin echt am verzweifeln. Ich mach überings den Realschulabschluss.

Beruf, Schule, Zukunft, Angst, Abschluss, Druck, Liebe und Beziehung, 10. Klasse, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Ich habe keine Träume oder Ziele was tun?

Ich bin 15 fast 16 und mache dieses Jahr meinen Realschulabschluss. Ich fühle mich aber mich noch nicht bereit arbeiten zu gehen und es mir schwer fällt zu überlegen was ich für eine Ausbildung machen will. Ich finde diese Entscheidung in meinem Alter viel zu schwer. Ich bin noch so jung und muss jetzt schon einer der wichtigsten vielleicht sogar die wichtigste Entscheidung in meinem Leben treffen die ich vlt bis an mein Lebensende bereue. Ich habe auch keine bestimmten Ziele die ich erreichen will oder irgendwelche Träume was ich unbedingt machen will. Und auch wenn ich mir nicht so gerne Gedanken über die Zukunft mache habe ich doch schon ein bisschen Sorgen das ich auf der Straße oder so Lande.

Ich glaube das ist nichtmal so unwahrscheinlich weil ich ja nichtmal irgendwelche Träume habe. Ziele erreiche ich eigentlich auch nie selbst wenn es nur solche Kleinigkeiten sind mache ich es 1 Woche und hör dann einfach auf. Am liebsten bin ich entweder mit Freunden unterwegs oder bin zu Hause und höre die meiste Zeit Musik und singe mit. Auch wenn ich täglich für die Schule lerne habe ich wirklich gar keine Motivation auf Schule die Lehrer regen mich auf das ich irgendwas lernen muss was ich nicht lernen will und wahrscheinlich egal was ich mache eh nie wieder brauche regt mich auch auf. Ich habe echt Angst das ich nie was erreiche aber ich denke auch das ich eines Tages etwas finden werde was mir Spaß macht und wo von ich leben kann. Ich habe auch Angst irgendwas zu ändern weil ich zu sehr Angst vor einer Veränderung habe. Das einzige was ich wirklich gerne mache ist Musik hören, Basketball spielen, Freunde treffen und ab und zu mal meine Gedanken einfach in Form von einem Raptext aufschreiben.

Was sollte ich eurer Meinung nach tun?

Schule, Zukunft, Angst, Träume, Ziele, Zukunftsangst
3 Antworten
Meine Mutter verbietet mir alles was tun?

Meine Mutter über treibt komplett was soll ich tun? Ich habe auf dem Zeugnis eine 5. Klar es ist nicht gut und ich will das andern aber unter den Bedingungen die meine Mutter stellt halte ich es nicht aus. Ich soll nur noch lernen also ich Rede nicht von 1-2 Stunden am Tag sondern von 4-5 wenn nicht sogar mehr Stunden. Dazu noch Hausaufgaben und die Schultagen. Ich war gestern innerhalb von 30 min 2 mal auf dem Klo weil ich so dringend musste und wurde angeschrien. Ich musste 15 Minuten später wieder so dringend und hab in eine Flasche weil ich Angst hatte aus dem Zimmer zu gehen. Ich werde wie im Gefängnis sozusagen komplett abgesperrt. Ich darf meine Freunde nicht sehen also halt nur zur Schule raus. Ich darf nicht mit ihnen kommunizieren also kein Handy und so. Ich darf nicht mal mehr meinem Hobby Basketball nachgehen. Basketball ist mein Leben sie kann mir alles wegnehmen aber Ballen ist mir zu viel. Als sie gesagt hat kein Basketball mehr sind mir direkt Tränen gekommen. Ich halt das so nicht aus und hab keine Motivation irgendwas zu machen außer Basketball. Ich würde lieber sterben anstatt das einen Tag länger zu machen. Was soll ich tun? Denn auch wenn sie es anscheinend nur gut meint komme ich mir wie in einem Gefängnis vor. Ich bin m\15 und meine anderen Noten sind nicht schlecht stehe hab viele 3 und auch eine 2. Und eine aus meiner Klasse hat 3 fünfen und wird weniger hart bestraft.

Mutter, Hobby, Schule, Familie, Eltern, Streit
10 Antworten
Was hat Handyverbot für einen Sinn?

Was hat es für einen Sinn dem Kind das Handy für mehrere Tage oder sogar Wochen wegzunehmen? Wenn das Kind zum Beispiel schlechte Noten hat und es lernen kann ich es ja verstehen wenn die Eltern es in der Zeit wo man lernt wegnehmen aber was hat es für einen Sinn dem Kind danach immernoch das Handy zu verbieten nachdem es gelernt hat? Meistens hat man Handyverbot ja in Verbindung mit Hausarrest und ich muss sagen ich finde es ziemlich Sinnlos.

Wenn ich das mal beides habe meistens für 1 Monat und noch länger. In dieser Zeit hat man ja eigentlich nichts zu tun wenn man nichts darf außer lernen. Wenn man nicht lernt sitzt man nur da und tut nix. Dir Eltern sagen ja das sie es auch ohnr Handys überlebt haben aber die Zeiten sind ja auch anders geworden.

Viele Jugendliche haben ja viele Freunde die nicht auf ihre Schule gehen und weiter weg wohnen was früher ja denke ich nicht so der Fall war. Zum Beispiel meine beste Freundin wohnt so 20 bis 30km weg und wir schreiben und telefonieren oft und sie sagt auch immer das sie mich vermisst. Und wenn dann aufeinmal das Handy weggenommen wird kann man Wochen lang keinen Kontakt miteinander haben was auch sehr blöd ist.

Man sitzt als Kind nur zu Hause rum geht vielleicht noch seinem Hobby nach was man vielleicht nur 1 mal die Woche machen kann weil es Sport ist und man zum Training geht. Bei mir war es auch so das ich als ich mal 2 Monate nicht raus durfte und kein Handy hatte einfach nur da saß und nix getan habe und am liebsten gestorben wäre weil ich nix durfte außer lernen. Also was hat es für einen Sinn Handyverbot zu geben und das Kind sozusagen Monate oder Wochen lang komplett von der Welt abzutrennen und kompletten Kontakt mit Freunden zu verbieten?

Handy, Schule, Familie, Freundschaft, Eltern, Liebe und Beziehung, Verbot
13 Antworten
Gutes und billiges Usb c Kabel mit supercharge für Huawei?

Ich habe ein Huawei p10 plus und habe ein normales usb c Kabel ohne supercharge Funktion. Allerdings wird der Akku beim Laden immer weniger wenn ich mein Handy nebenbei nutze. An dem Handy kann es nicht liegen denn wenn ich wie zum Beispiel heute Nachmittag mein normales Kabel von Huawei nutze wird der Akku schnell und gut geladen obwohl ich mein Handy nutze. Das Kabel will ich aber eigentlich nicht so nutzen. Denn ich hatte ein kleines Loch und mein Vater meinte unbedingt den Lifehack mit der Feder vom Kugelschreiber machen zu müssen nachdem ich es nicht hinbekommen hab wodurch das Kabel noch mehr zerstört wurde.

Welche Kabel kann ich also gut als Ersatz nutzen welche auch eine Supercharge Funktion haben? Denn auf der Huawei Seite kann man ja keine Ladekabel kaufen und bei den anderen kann man sich ja nicht sicher sein ob es echt klappt. Bei dem hier was ich jetzt gerade nutze wird der Akku weniger ich hatte 32% und nun springt der Akku ständig zwischen 29 und 30% hin und her und das obwohl ich das Handy seit über einer halben Stunde abgeschlossen habe.

So sieht das Huwei Kabel aus weshalb ich es nicht nutzen will.

Ich habe ein Huawei p10 plus und habe ein normales usb c Kabel ohne supercharge Funktion. Allerdings wird der Akku beim Laden immer weniger wenn ich mein Handy nebenbei nutze. An dem Handy kann es nicht liegen denn wenn ich wie zum Beispiel heute Nachmittag mein normales Kabel von Huawei nutze wird der Akku schnell und gut geladen obwohl ich mein Handy nutze. Das Kabel will ich aber eigentlich nicht so nutzen. Denn ich hatte ein kleines Loch und mein Vater meinte unbedingt den Lifehack mit der Feder vom Kugelschreiber machen zu müssen nachdem ich es nicht hinbekommen hab wodurch das Kabel noch mehr zerstört wurde.

Welche Kabel kann ich also gut als Ersatz nutzen welche auch eine Supercharge Funktion haben? Denn auf der Huawei Seite kann man ja keine Ladekabel kaufen und bei den anderen kann man sich ja nicht sicher sein ob es echt klappt. Bei dem hier was ich jetzt gerade nutze wird der Akku weniger ich hatte 32% und nun springt der Akku ständig zwischen 29 und 30% hin und her und das obwohl ich das Handy seit über einer halben Stunde abgeschlossen habe.

So sieht das Huwei Kabel aus weshalb ich es nicht nutzen wll.

Gutes und billiges Usb c Kabel mit supercharge für Huawei?
Computer, Smartphone, Technik, Aufladekabel, USB C
2 Antworten
Meine Mutter glaubt mir nicht, obwohl ich die Wahrheit sage. Was tun?

Ich war Donnerstag mit Freunden unterwegs das war der erste Ferientag. Wir sind zu einer Grundschule gegangen und ich habe mein Fahrrad mit meinem Zählen schloss abgeschlossen und dann zu den anderen war nämlich als letzter da. Als wir dort ca.30 min waren wollten wir zum Laden etwas kaufen. Und als wir bei den Fahrrädern waren war mein Schloss weg und niemand kennt den Code. Ich habe es meiner Mutter geschrieben und die hat gesagt ich soll nach Hause kommen. Ich war zu Hause und sie hat mich sofort an geschrien und hat gesagt ich lüge wir hatten Stress doch der war wieder gut. Doch heute als wir zum Geburtstag von meinem Opa fahren wollten hat sie gesagt ich darf solange nicht raus bis ich ihr die Wahrheit sage mit dem Schloss. Ich habe ihr gesagt das ich die Wahrheit sage was ich ja auch tue. Sie hat mich wieder angeschrien.

Aus Wut heraus bin ich einfach aus dem Auto gestiegen. Nach wenigen Sekunden habe ich es bereut und wollte wieder einsteigen doch meine Mutter ist einfach weggefahren obwohl ich ihr noch hinterher gerannt bin. Sie ist erst weggefahren und ich auch mit meinem Rad und habe mich in einer Sackgasse hingestellt. Sie hat geschrieben ich soll nach Hause kommen. Nach 2 Minuten war ich da und sie wollte mir sofort mein Handy wegnehmen. Ich habe mich erst geweigert und dann hab ich ihr das doch gegeben. Sie hat mir alles weggenommen sogar mein Schlüssel fürs Haus.

Ihr Freund hat vor 2 Tagen mit ihr Schluss gemacht deswegen ist sie bestimmt sauer und ich bereue es aus dem Wagen gestiegen zu sein aber diese Reaktion finde ich dennoch übertrieben. Meine Ferien sind schon verdaut obwohl sie erst angefangen haben. Hätte ich nicht noch mein altes Tablet wäre ich für ein Großteil der Ferien oder vlt sogar die ganzen 6 Wochen komplett isoliert😭. Und das schlimmste ist das es grad mit einem Mädchen in das ich verliebt bin und sie in mich so gut läuft beim nächsten Treffen wären wir zusammengekommen. Sie wäre meine erste Freundin gewesen und jz hat meine Mutter alles versaut. Was soll die denn denken wenn ich mich nicht mehr melde und nicht mehr mit ihr treffe😭. Was soll ich machen? Ich hasse mich so dafür das ich Donnerstag rausgegangen bin dann wäre das alles nicht passiert.

Mutter, Familie, Freundschaft, Eltern, Ferien, Liebe und Beziehung, Streit
9 Antworten
Warum ist alles was ich mache und tue immer falsch?

Ich hatte Praktikum und muss halt eine Mappe machen und so. Heute wollte meine Mutter sich alles angucken und hat mich angemeckert. Ich hatte das Inhaltsverzeichnis nicht als Tabelle und da kann ich sie ja verstehen. Aber dann haben wir mein Lebenslauf angeguckt und sie meinte direkt der ist falsch obwohl den Muster Lebenslauf auf Planetberuf als Vorlage benutzt hab. Meine Mutter meinte das es aber ja nicht der Sinn daran und den Lebenslauf so uu machen. Ich sollte dann einen neuen machen und sollte dafür den Lebenslauf von meinem Stiefvater benutzen den sie für ihn geschrieben hat. Ich hab dort einfach nur Namen und alles geändert. Ich hatte mir bei dem anderen voll Mühe gegeben und saß da über 1 Stunde dran weil ich den vernünftig haben wollte nur um angemeckert zu werden und gesagt zu bekommen der ist falsch. Ich packe das Beispiel und meinen Lebenslauf unten hin.

Nun hat meine Mutter mir meine PlayStation wegenommen weil sie jetzt meint ohne sich das angeguckt zu haben das alles falsch ist auf allen Blättern. Ich hasse es einfach immer ist alles falsch und ich denk nicht nach heißt es auch immer. So langsam fang ich an zu zweifeln ob ich überhaupt was richtig kann und ob ich den Herausforderungen des Lebens überhaupt gewachsen bin. Immer wenn mich meine Eltern anmeckern mussbich weinen ich weiß nicht wieso vlt aus schlechtem Gewissen. So hatte ich es vorhin auch aber das war auch wieder falsch das ich geweint hab. Meine Mutter ich bin ja ein 15 jähriger Junge aber bei sowas bin ich voll emotional und kann sowas auch nicht zurückhalten.

Am Wochenende darf ich mir auch wieder von meinem Stiefvater hören das ich nichts richtig gemacht obwohl er wie vorhin schon erwähnt nichtmal alleine einen Lebenslauf schreiben kann. Ich muss sagen er ist kein deutscher aber das ist keine Ausrede weil er seit 18 Jahren in Deutschland lebt. Es wärevja nicht schlimn Rechtschreibfehler zu machen aber den Lebenslauf und Bewerbung dann gar nicht selbst zu schreiben ist auch dumm (finde ich).

Ich will meine Eltern nicht immer enttäuschen aber irgendwie ist alles immer falsch. Ich hasse mich einfach dafür so dumn zu sein wie ich anscheinend bin. Am liebsten würde ich mich einfach umbringen weil man ja sowieso stirbt egal ob frühvoder spät. Ist der Lebenslauf wirklich so falsch weil ich finde den eigentlich gut so.

Warum ist alles was ich mache und tue immer falsch?
Beruf, Schule, Familie, Eltern, Lebenslauf, Praktikum, praktikumsmappe
5 Antworten