Wieso wird eine eingeschaltete Heizung nach einer Zeit kalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Thermostatkopf befindet sich ein Dehnstoff, welcher sich bei Hitze ausdehnt und so den Durchfluss des Heizkörpers stoppt. Ist also die Raumtemperatur erreicht, schaltet der Thermostatkopf automatisch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie ein Thermostat drin hat. Sobald eine bestimmte Temperatur erreicht ist hört sie auf zu heizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist die, für die Einstellung geltende Temperatur erreicht, und sie schaltet sich automatisch aus!

Das ist Normalität!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du irgendwo ein Wandthermostat hängen, was auf eine bestimmte Temperatur eingestellt ist? Dann würde die Heizung automatisch runterfahren, wenn diese erreicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChandlerB 29.11.2016, 18:25

Nein, mit Thermometer meinte ich auch so ein Wandthermostat. Daher wundert es mich, wo/wie ermittelt wird, dass die Temperatur erreicht ist.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChandlerB 29.11.2016, 18:28

Ahso, dann wird die Temperaturmessung im Drehventil gemacht? Da hätte ich ja auch selber drauf kommen können.

Danke dir.

0

Was möchtest Du wissen?