Wieso wird der Strang trotzdem so aufwendig aufgefaltet (DNA)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sorgt für eine stabilere Struktur, ist platzsparend und hat regulatorische Einflüsse.

Die DNA enthält auch, zu nicht unerheblichen Teilen, Sequenzen, die nicht abgelesen werden und daher nicht aufgefaltet werden müssen.

Auf der DNA sind riesige Mengen an Informationen gespeichert. Wenn die Informationen nicht gebraucht werden, wird die DNA "zusammengefaltet" um Platz du sparen bzw. wäre es anders nicht möglich.
Lediglich wenn sie gebraucht wird, wird sie "auseinander" gefaltet. Wenn du daheim Bücher hast, stehen die ja auch geschlossen im Regal und liegen nicht offen irgendwo rum und wenn du sie brauchst nimmst du sie raus und benutzt sie.

So ein DNA-Faden ist ca. 1 m lang.

0

Vor dem Navi gab es Straßenkarten, damit war es genauso! Man hat sie zusammengefaltet, damit sie nicht ständig im Weg sind, weniger Platz brauchen und nicht so schnell kaputtgehen...

Was möchtest Du wissen?