Wie erkennt man den Codogenen Strang?

1 Antwort

Das ist schwer zu beantworten. Wenn ein mRNA-Strang dabei ist, sollte es allerdings klar sein. Der codigene Strang (auch Matrizenstrang oder Antisense Strang genannt) liest man in 3' 5' Richtung. Der mRNA-Strang wird dementsprechend in 5' 3' synthetisiert und auch so gelesen. Anhand der Richtung (3' 5' oder 5' 3') kannst du also den codogenen Strang erkennen. Hoffe ich konnte dir so helfen.

Bei uns im Schulbuch steht leider nie was mit 3' und 5' Strang und wir hatten das auch noch nie...

0

echt nicht? Das ist doch gerade die Grundvoraussetzung um die ganze Molekularbiologie sprich Proteinbiosynthese oder Replikation zu verstehen! In welcher Jahrgangsstufe bist du denn?

0

hmm das macht man dann wohl genauer wenn du in der 11. bist ;)

0

Was möchtest Du wissen?