Wieso verschandeln so viele Menschen ihren Körper freiwillig?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am besten fragst du das den ötzi, der ist 5.000 jahre alt und hat über 60 tattoos...

aber bei menschen mit deinen vorurteilen ist es doch meistens so, dass sie hier überhaupt keine richtige antwort haben möchten - da müßten si ja mal richtig nachdenken, sondern nur ihre vorurteile und vorgefaßten meinungen bestätigt haben möchten.

woher ich das weiß? deine wortwahl sagt schon alles.

und laß dir nie ein tattoo machen und am besten du siehst dir keine sportsendungen mehr an, denn - siehe letzte europameisterschaft - fast jeder 2. fußballer ist tätowiert! aber egal, sind ja eh nur untermenschen die ihren körper verschandeln.......

Von Fußball halte ich sowieso nichts. :)

0

da stimme ich zu, wenn man schon so eine Wortwahl benutzt stellt man solche Fragen nicht weil man eine ernste Antwort haben möchte sondern nur um sich darüber auszukotzen. schade das die meisten Leute einfach immer auf so eine ätzende Art mit Dingen umgehen die sie nicht nachvollziehen können

1

Das ist reine Geschmackssache. Wer Piercings und Tattoos mag, sieht es sicher nicht als eine Art der "Verschandelung" an, sondern eher als eine der "Verschönerung".

Es gibt auch einige Leute, von denen ich gehört habe, dass sie den Schmerz beim Stechen genießen (sei es nun bei einem Tattoo oder Piercing).

So wie manch ein Mädchen die Hände über den Kopf schlägt, weil ein anderes Mädchen sich die hüftlangen Haare zu einer Kurzhaarfrisur schneiden ließ, weil es diese Frisur schöner findet; nennst du es eine Verschandelung, wenn man ein Löchlein in der Lippe hat, es aber schön findet.

Weil mir z.B. Glitzersteinchen auf dem Ohr oder auf der Nase gefallen, deshalb lässt man sich ein Nasenpiercing oder Ohrlöcher stechen :)
Das ist Geschmacksache, jeder darf machen lassen und stechen lassen was er möchte und was ihm gefällt :-)

Woher ich das weiß:Hobby – Eigene Erfahrung und noch vieles geplant :-)

Tja, die Geschmäcker sind verschieden. Manche sehen das als Schmuck oder als Abhebung von der Masse. Sollte doch jeder selbst entscheiden, wie er dazu steht.

Heutzutage ist es ein "verschandeln" mehr in einer welt die offentsichtlich sich mehr öffnet die leute werden offener. weißt du einfach mal ein bisschen offener werden und andere leute nicht wegen ihren geschmackt sagen das die sich verunstalten. Außerdem warum denkst du über sowas nach wenn es stört die "verschandelten" würden sich bestimmt auch keine gedanken über dich machen,die kümmern sich bestimmt nicht über deinen geschmack und entfernen ihre "verschandelung" nur weil jemand so denkt. Sie finden es schön und stehen dazu und sollen sie es ruhig tun denn äußere veränderungen machen einen menschen nicht gleich schlecht Aber is halt geschmackssache

Was möchtest Du wissen?