Wieso verdampfen die nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst mal können Wolken nicht verdampfen, dazu bräuchte es mind. 100 Grad, du meinst wohl verdunsten. Wolken entstehen in einer bestimmten Höhe, und je niedriger die Lufttemperatur, desto weniger Feuchtigkeit kann die Luft aufnehmen, überschüssige Feuchtigkeit aufsteigender warmer Luft kondensiert dann ab einer bestimmten Höhe als Wolken aus. Die umgebene Luft kann diese Feuchtigkeit erstmal nicht weiter aufnehmen und die Wolke bleibt erstmal stabil. Aber die Temp. ändert sich nat. mit der Zeit, mit dem Sonnenstand und der Thermik. Heizt sich dadurch die umgebene Luft der Wolken auf, so kann die Luft auch wieder mehr Feuchtigkeit aufnehmen und die Wolke kann wieder verdunsten oder Teile davon. Natürlich ist nicht jede Wolke gleich, manche kondensieren als Regen aus, wenn die Wassertröpfchen sich in Ihrer Überzahl quasi vereinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst kein Dampf verdampfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal ab wieviel Grad Wasser verdampft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?