Wieso trinkt man in Bayern Helles und Weizen und im Rest von Deutschland Pils?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann überall beides trinken. Lokale Biere sind traditionsgemäß verbreiteter. Man kann in München auch Kölsch trinken, aber wer will das schon.

https://www.paulaner.de/produkte/spezialitaeten/pils

Man sollte auch nicht vergessen, dass viele bayerische Brauereien exklusive Lieferanten der Kneipen sind.

JeanElsass 16.01.2017, 13:12

Das kann schon sein, doch Pils ist meiner Meinung nach ein Nischenprodukt in Bayern. In Baden-Württemberg wird Pils getrunken (zB. Rothaus), doch Export ist im "Ländle" Auch sehr beliebt.

0
HansH41 16.01.2017, 14:34

"Man kann in München auch Kölsch trinken"

Sogar Düsseldorfer Alt.

0

Jedes untergärige Bier, auch Helles, wird in der Pils Brauweise hergestellt. Das dünne Helle gab es früher als arme Leute Bier und wird jetzt wieder als erfrischendes Sommergetränk als Spezieledition von wenigen Brauereien hergestellt. Das Helle in Bayern ist eigentlich Exportbier und das ist Pils, nur nicht so herb gehopft.

Tradition

Was möchtest Du wissen?